Thema des Monats 11/2020: Corona-Krise: Minijobber*innen als Verlierer*innen auf dem Arbeitsmarkt

 

Nach den Daten der Bundesagentur für Arbeit haben bis zum Frühjahr 2020 mehr als eine halbe Mio. Beschäftigte ihren Minijob verloren. Durch die Hygiene- und sonstigen Schutzkonzepte kontte sich die Zahl der geringfügig Beschäftigten danach stabilisieren. Die Entwicklung der geringfügigen Beschäftigungsverhälntisse zu Beginn des Jahres macht deutlich, dass es sich bei diesen Beschäftigten um Randbelegschaften handelt, die in Krisenzeiten als erste abgebaut werden. Zudem macht die Entwicklung die besonderen Probleme der Minijobs als Beschäftigungsform deutlich. Mehr...

Archiv: Infografiken des Monats

Kommentierte Infografiken aus allen Politikfeldern


Kontroversen


Chronologien gesetzlicher Neuregelungen 1998 - 2019


Als Gesamtveröffentlichung:

Gerhard Bäcker und das Team von sozialpolitik-aktuell

Dauerbaustelle Sozialstaat -
Chronologie gesetzlicher Neuregelungen in der Sozialpolitik 1998 - 2019
pdf-Datei zum Download und Ausdruck

Neu eingestellt auf Sozialpolitik aktuell:


Homeoffice vor und nach Corona: Auswirkungen und Geschlechterbetroffenbeit (ifo)


Rentenversicherungsbericht 2020. Gesamtversorgungsniveau: Mehr Erklärungsbedarf als Erkenntnisgewinn (Portal Sozialpolitik)


Gutachten des Sozialbeirats zum Rentenversicherungsbericht 2020 und zum Alterssicherungsbericht 2020 (Sozialbeirat)


Rentenversicherungsbericht 2020


Health at a Glance (OECD)


Teilhabe am Arbeitsleben von Menschen mit Behinderung (Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion der AfD)


(Video-)Bloggen als Plattformarbeit? Konturen einer Form digitalen Arbeitens (IAQ)


"Die meisten sind gut versorgt" und gleichzeitig: Die Altersarmut wird weiter wachsen. Kein Widerspruch (Aktuelle Sozialpolitik)


Rente mit 67: Nötige Weiterbildung der Beschäftigten ist kein Selbstläufer (DIW)


Gegen Armut hilft Geld. Der Paritätische Armutsbericht 2020 (Paritätischer)


Arbeitsschutz im Homeoffice (Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion der FDP)


Künstliche Intelligenz und die Zukunft der digitalen Arbeitsgesellschaft (HBS, Hrsg.)


Wird das Sicherungsniveau vor Steuern endgültig unbrauchbar? Rentnererwerbstätigkeit erhöht das Rentenniveau (Portal Sozialpolitik)


Jobs retten oder Stillstand finanzieren? Nur mit Qualifizierung dürfte sich Kurzarbeit für den Fiskus auf Dauer auszahlen (IAB)


Gesetzentwurf: Zweites Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes


Eine "beschäftigungssichernde Brücke in das Jahr 2022": Die Sonderregelungen zur Kurzarbeit werden verlängert, mindestens ein Grundproblem dieses Instruments bleibt (Aktuelle Sozialpolitik)


Coworking im ländlichen Raum. Menschen, Modelle, Trends (Bertelsmann)


Die Einkommensungleichheit wird durch die Corona-Krise noch weiter verstärkt (WSI)


Bewertung der Betreuung und Beratung in den Jobcentern. Leistungsberechtigte bedürfen oft besonderer Unterstützung (IAB)


IW-Zeitarbeiterbefragung 2019 (IW)


Das DRG-Fallpauschalensystem für Krankenhäuser (HBS)


Transformation in Zeiten der Corona-Pandemie (HBS)


Gesetz zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege (Versorgungsverbesserungsgesetz - GPVG): Schriftliche Stellungnahmen von Verbänden und Einzelsachverständigen


Für wen lohnt sich Arbeit? Partizipationsbelastungen im deutschen Steuer-, Abgaben- und Transfersystem (BS)


AusbildungPlus. Duales Studium in Zahlen 2019. Trends und Analysen (BiBB)

Archiv: Neu Eingestellt