Sozialpolitik aktuell in Deutschland

Service

Fachzeitschriften für die Felder von Sozialpolitik


Zeitschriften aktuell

WSI-Mitteilungen

WSI-Mitteilungen Heft 03/2024

Editorial: Soziale Ungleichheit in der Gesundheit, Prävention und Gesundheitsversorgung (Alfons Hollederer)
Gesundheitliche Chancengleichheit in der Gesundheitspolitik und Gesundheitssystemgestaltung (Thomas Gerlinger); Sozioökonomischer Status und Gesundheit. Datenlage, Befunde und Entwicklungen in Deutschland (Jens Hoebel, Stephan Müters); Soziale Determinanten in der Gesundheit und der gesundheitlichen Versorgung (Julia Roick, Matthias Richter); Soziale Ungleichheit in der gesundheitlichen Versorgung (Siegfried Geyer); Die sozialkompensatorische Funktion des kommunalen öffentlichen Gesundheitsdienstes bei Kindern (Simone Weyers); Arbeitsplatzverluste bei Menschen mit Schwerbehinderungen während der Covid-19-Pandemie (Karsten Ingmar Paul, Alfons Hollederer); Pflegenotstand in der Altenpflege: Exit, Voice und Loyalty (Saara Inkinen, Wolfgang Schroeder); Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Erschöpfung bei Krankenpflegekräften in Deutschland (Alfons Hollederer, Dennis Mayer); Betriebliche Gesundheit von Sozialarbeiter*innen in der Wohnungslosenhilfe. Ergebnisse einer qualitativen Interviewstudie (Mareike Hüther, Alfons Hollederer)

Für ältere Ausgaben siehe hier (Auswahl über "Ergebnisse eingrenzen").


Sozialer Fortschritt (Abstracts zum Download)

Sozialer Fortschritt Heft 06-07/2024

Editorial: Der Sozialstaat in der Klimakrise. Sozialpolitische Aspekte der ökologischen Transformation (Thomas Barth , Antonio Brettschneider, Joachim Lange); Was sind ökosoziale Risiken – und wie sind sie institutionell zu bewältigen? (Frank Nullmeier); Klimasozialpolitik als Pfeiler der Nachhaltigkeitswende (Rolf G. Heinze, Jürgen Schupp); Übergänge zu nachhaltiger Sozialpolitik in Transformation und Krise (Peter Bartelheimer); Nachhaltige Sozialpolitik. Zum Zusammenhang von Wohlfahrtsregime und Nachhaltigkeitsregime (Michael Opielka); Ideen und Konfliktlinien im deutschen Diskurs zur Bildung von Allianzen für eine integrierte Klima- und Sozialpolitik (Julia C. Cremer, Katharina Bohnenberger); Regulierung oder Responsibilisierung? – Zur Neuauflage von Klassen- und Kulturkompromiss in der  Klimakrise (Katharina Zimmermann)

Positionen: Der soziale und ökologische Neustart ist nötig – das sozialökologische Existenzminimum verwirklichen! (Anna-Lena Guske, Michael David); Klimaschutz und soziale Gleichheit (Felix Ekardt)

Für ältere Ausgaben siehe hier (über Auswahl der Jahrgänge)


Zeitschrift für Sozialreform

Zeitschrift für Sozialreform Heft 02/2024 (Menüpunkt "Neuestes Heft")

Politische Konflikte in der Sozialpolitik zwischen 2017–2021 in Deutschland: Eine Inhaltsanalyse von Plenardokumenten und Pressemitteilungen (Benedikt Bender, Laura Malsch); Exploring the Impact of Adjusting the Basic Pension on Lower-Income Groups in the German Pension System (Charlotte Fechter, Werner Sesselmeier); ‚Versicherungsfremde Leistungen‘ in der gesetzlichen Krankenversicherung: Kritik eines gesundheitspolitischen Leitbegriffs (Michael Simon)

Für ältere Ausgaben siehe hier (über Auswahl des Menüpunkts "Ausgaben").

Call for Papers
Die ZSR lädt Sie ganzjährig dazu ein, Ihre Manuskripte für die Veröffentlichung einzureichen. Ihre Papiere sollten aktuelle Fragen zu Sozialstaat und Sozialpolitik aus politikwissenschaftlicher, soziologischer, wirtschaftswissenschaftlicher und/oder rechtswissenschaftlicher Perspektive aufgreifen. Dabei können sowohl empirische als auch stärker konzeptionell-theoretisch ausgerichtete Themenstellungen gewählt werden. Auf die Ausarbeitung der Beitragsmanuskripte folgt eine double-blind-Begutachtung. Bei der ZSR dürfen nur Manuskripte eingereicht werden, die nicht zugleich anderweitig eingereicht wurden oder bereits publiziert sind.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Call for Papers.


Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit Heft 07/2024
Schwerpunkt: Nach den EU-Wahlen: Wie sozial bleibt Europa?
Position: Mit dem Sozialstaat für die Demokratie
Magazin: Aus der Gesetzgebung

Stimmen für ein soziales Europa (Markus Drescher); Widerstand gegen deutschen Sozialstaatsabbau (Markus Drescher); Aufhören ist keine Option oder: Es gibt keine unpoliitsche Musik (Jörg Meyer, Ulrich Schneider); Hoffentlich kein Ruhestand; Viele Lücken, die geschlossen werden müssen (Jörg Meyer); Gesetz soll kommunale Gesundheitsversorgung verbessern (Markus Drescher, Jörg Meyer)

Für ältere Ausgaben siehe Archiv-Online "Soziale Sicherheit"


Transfer (ETUI)

Transfer Volume 30 Issue 1, Feburary 2024
20 years after: perspectives on industrial relations in Central and Eastern Europe 20 years after the EU enlargement

20 years after: perspectives on industrial relations in Central and Eastern Europe since EU enlargement (Marta Kahancová, Adam Mrozowicki, Vera Šćepanović); 20 years after. Changing perspectives on industrial relations in Central and Eastern Europe two decades after EU enlargement: from transition to transformation (Jan Czarzasty); One-way street to the European Union? Between national and EU-level social dialogue 20 years after eastward EU enlargement (Mehtap Akgüç, Marta Kahancová, Jaan Masso); Governing neo-nationalism, trade unions and industrial relations: the cases of Hungary and Poland (Joachim Becker); Weathering intermediated temporary labour mobility: social partners in Central and Eastern Europe after EU enlargement (Sonila Danaj, Tibor T Meszmann); From a handful of activists towards an organising subculture: institutionalisation of transnational union organising in Central and Eastern Europe (Kairit Kall); The mirage of Europeanising industrial relations. What possibilities for East-West trade union cooperation? (Sławomir Adamczyk, Barbara Surdykowska)

Für ältere Ausgaben siehe hier



Zeitschriften in alphabethischer Reihenfolge