Service

Fachzeitschriften für die Felder von Sozialpolitik


Zeitschriften aktuell

WSI-Mitteilungen

WSI-Mitteilungen Heft 05/2021
Freiwilligenarbeit im Strukturwandel des Wohlfahrtsstaats. Editorial (Silke van Dyk, Fabian Kessel); Umsonst und freiwillig? Die Neuverhandlung des Sozialen und die Informalisierung von Arbeit (Silke van Dyk); Die "Neue Mitleidsökonomie" - Symptom des wohlfahrtsstaatlichen Strukturwandels (Fabian Kessl, Holger Schoneville); "Da könnte es ja auch ein weniger ausgebildeter machen" Freiwilligenarbeit in Sozialberufen (Tine Haubner); Freiwilligenarbeit als Ressource. Die Indienstnahme von Engagement und die subjektiven Perspektiven der Engagierten (Laura Boemke, Silke van Dyk, Tine Haubner); Freiwilliges Engagement als Hope Labour (Kori Allen); Alternativen für soziale Teilhabe? Das Potenzial spendenbasierter und freiwilliger Versorgungsangebote (Hannah Eberle, Fabian Kessl); Freiwilligendienste als (Sozial-)Staatsreserve? (Peter Klenter); Gewerkschaftliche Positionen zum Verhältnis von Freiwilligenarbeit und Erwerbsarbeit in Großbritannien (Tony Evans); Mehr als ein Lückenfüller: Emanzipatorische Potenziale zivilgesellschaftlichen Sorgens (Mike Laufenberg); Von der Not der Pandemie und dem Elend der Verantwortung (Stephan Lessenich); Commons: Jenseits von Freiwilligenarbeit und bürgerschaftlichen Anrufungen (Silke Helfrich)

Für ältere Ausgaben siehe hier (Auswahl über "Ergebnisse eingrenzen").


Sozialer Fortschritt (Abstracts zum Download)

Sozialer Fortschritt Heft 09/2021
Arbeitsvermittlung im Spannungsfeld von Dienstleistung und Kontrolle - Eine multimethodische Studie zu Eingliederungsvereinbarungen in der Grundsicherung für Arbeitssuchende (Monika Senghaas, Sarah Bernhard); Die Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns auf die Rentenentwicklung (Oliver Ehrentraut, Philipp Kreuzer, Stefan Moog, Heidrun Weinelt, Oliver Bruttel); Selbstbestimmt teilhaben in Altenpflegeeinrichtungen: Die Bedeutung organisationaler Strukturen und der teilhabeförderlichen Zusammenarbeit der Professionen (Ina Conen, Simone Leiber, Laura Schultz und Christian Bleck); Altersrente: Innovative Kennzahlen zur Beschreibung von Beginn und Dauer von Rente 2012-2018 (Dagmar Pattloch)

Für ältere Ausgaben siehe hier (über Auswahl der Jahrgänge).


Zeitschrift für Sozialreform

Zeitschrift für Sozialreform 01/2021 (Menüpunkt "Neuestes Heft")
Beware of the "poverty migrant": media discurses on EU labour migration and the welfare states in Germany and the UK (Sonila Danaj; Ines Wagner); Reform der Hinzuverdienstmöglichkeiten für Grundsicherungsbeziehende und Wechselwirkungen mit vorrangigen Leistungen: Auswirkungen auf Arbeitsangebot und Empfängerzahlen (Kerstin Bruckmeier, Jannek Mühlhan, Jürgen Wiemers); Die politische Gestaltung der Lebenswelten Geflüchteter: Gesundheitsförderung und Prävention als Leerstelle in der Flüchtlingspolitik (Rüdiger Henkel)

Für ältere Ausgaben siehe hier (über Auswahl des Menüpunkts "Ausgaben").

Call for Papers
Die ZSR lädt Sie ganzjährig dazu ein, Ihre Manuskripte für die Veröffentlichung einzureichen. Ihre Papiere sollten aktuelle Fragen zu Sozialstaat und Sozialpolitik aus politikwissenschaftlicher, soziologischer, wirtschaftswissenschaftlicher und/oder rechtswissenschaftlicher Perspektive aufgreifen. Dabei können sowohl empirische als auch stärker konzeptionell-theoretisch ausgerichtete Themenstellungen gewählt werden. Auf die Ausarbeitung der Beitragsmanuskripte folgt eine double-blind-Begutachtung. Bei der ZSR dürfen nur Manuskripte eingereicht werden, die nicht zugleich anderweitig eingereicht wurden oder bereits publiziert sind.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Call for Papers.


Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit Heft 10/2021
Schwerpunkt: Katastrophenschutz. Soziale Fragen nach der Flut
Aus der Gesetzgebung
Magazin: Steigende Sozialleistungsquote kein Problem
Position: Politikwechsel jetzt!

Katastrophen sind Resultate von Machtkämpfen; Vier Vorschläge zur Modernisierung des Katastrophenschutzes (Michael Schnatz); Resilienz durch Sozialraumorientierten Bevölkerungsschutz (Matthias Max); Überlegungen zum Katastrophenschutz in der Sozialen Arbeit (Yannick Liedholz); Keine Entschädigung für Ungeimpfte bei Verdienstausfall? (Michael Simon); Maßnahmen gegen (Kinder-)Ungleichheit - Herausforderungen für eine neue Bundesregierung (Carolin Butterwegge, Christoph Butterwegge); Verbesserungen für erwerbstätige Elternteile (Rolf Winkel); Betriebsübergänge werfen komplexe Fragen für die Betriebliche Altersvorsorge auf (Gerhard Reinecke)

Für ältere Ausgaben siehe Archiv-Online "Soziale Sicherheit"


Transfer (ETUI)

Transfer Volume 8/2021

Time for a paradigm change? Incorporating transnational processes into the analysis of the emerging European health-care system (Sabina Stan and Roland Erne); ‘Intended’ and ‘unintended’ consequences of the privatisation of health and social care systems in Italy in light of the pandemic (Andrea Ciarini and Stefano Neri); A matter of fragmentation? Challenges for collective bargaining and employment conditions in the Spanish long-term care sector (Núria Sánchez-Mira, Raquel Serrano Olivares, Pilar Carrasquer Oto); Trade union struggle for workwear in Swedish elder care (Annette Thörnquist); Established and emerging fields of workers’ struggles in the care sector: the case of Poland (Julia Kubisa, Katarzyna Rakowska); Raising the bar? The impact of the UNISON ethical care campaign in UK domiciliary care (Mathew Johnson, Jill Rubery, Matthew Egan); Running to stand still? Two decades of trade union activity in the Irish long-term care sector (Caroline Murphy, Michelle O’Sullivan); News and Background: Applauded ‘nightingales’ voicing discontent. Exploring labour unrest in health and social care in Europe before and since the COVID-19 pandemic (Kurt Vandaele); Review essay: Democracy and Prosperity (Martin Höpner)

Für ältere Ausgaben siehe Archiv-Online "Transfer"



Zeitschriften in alphabethischer Reihenfolge