Familien, Kinder, Familienpolitik

Infografiken mit Kurzanalysen: zum Download und Ausdruck


I. Familien

  • Familien nach Familientyp 2020

    Eltern, die mit Kindern zusammenleben, müssen nicht zwangsweise verheiratet sein. Auch wenn die Mehrheit Familien aus einem Kinde oder mehreren Kindern mit einem Ehepaar besteht, sind auch Lebensgemeinschaften oder Alleinerziehende weit verbreitet. Mehr...

  • Familien nach Alter der Kinder und Familientyp 2021

    Die Aufteilung der verschiedenen Familienformen, die mit ledigen Kindern unter 18 Jahren zusammen wohnen, variiert mit dem Lebensalter der Kinder und auch mit dem Lebensalter der Eltern. Besonders auffällig ist dies bei Kindern im Schul- und Jugendalter. Mehr....

  • Familien nach Zahl der Kinder und Familientyp 2021

    Kinder leben in unterschiedlichen Familientypen: bei Ehepaaren, Lebensgemeinschaften und Alleinerziehenden. Diese Familienformen unterscheiden sich stark nach der Zahl der Kinder. Mehr....

  • Familien nach Familientyp 1996-2021

    Nach wie vor lebt der Großteil der Kindern in Familien mit verheirateten Eltern (inkl. Adoptiv-, Stief- oder Pflegeeltern) zusammen. Aber im Zeitverlauf nimmt die Bedeutung dieses klassischen Familientyps ab und die von Einelternfamilien zu. Mehr....


II. Alleinerziehende

  • Entwicklung der Familienform "Alleinerziehende" 1996 - 2021

    Die Familienform Alleinerziehende gewinnt im Zeitverlauf stetig an Bedeutung. Außerdem zeigen sich nach vie vor gravierende Unterschiede zwischen den beiden Landesteilen. So ist der Anteil der Einelternfamilien in Ostdeutschland deutlich höher als im Westen Deutschlands. Mehr....

  • Alleinerziehende Elternteile nach Geschlecht und Familienstand 2021

    Nach wie vor sind vor allem Frauen alleinerziehend. Betrachtet man den Familienstand, so bilden geschiedene Mütter und ledige Mütter die größten Grupen. Bei den alleinerziehenden Männern bilden die geschiedenen Väter die größet Gruppe. Mehr...


III. Kinder

  • Zahl der Kinder und Jugendlichen unter 20 Jahre 1991 - 2021

    Die Zahl der Kinder und Jugendlichen ist seit Mitte 1990er Jahre bis etwa 2013 nahezu stetig gesunken. Nicht zuletzt auch durch die starke Fluchtmigration steigen Anzahl und Anteil der Kinder seitdem wieder leicht an...

  • Neu geborene Kinder von nicht verheirateten Eltern 1991 - 2021

    Jährlich werden in Deutschland mehrere hundertausend Kinder geboren. Die Eltern dieser Kinder sind überwiegend verheiratet, etwa der Paare hat zum Zeitpunkt der Geburt (noch) nicht den Bund der Ehe geschlossen. Im Zeitverlauf hat sich der Anteil der nicht-ehelich geborenen Kinder merklich erhöht. Dabei gibt es nach wie vor deutliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland...

  • Minderjährige Kinder nach Alter und Familienform 2021

    Wenn man nach Familienform unterscheidet so zeigt sich, dass Kinder nach wie vor überwiegend bei ihren verheirateten Eltern aufwachsen. Unverheiratete Lebensgemeinschaften haben besonders bei unter 3-Jährigen Kindern ein großes Gewicht, der Anteil der Alleinerziehenden steigt mit dem Alter an...

  • Kinder nach Familienstand der Eltern in Ost- und Westdeutschland 1996 - 2021

    Die weitaus meisten Kinder unter 18 Jahren in West- wie in Ostdeutschland leben nach wie vor mit ihren verheirateten Eltern (inkl. Adoptiv-, Stief- oder Pflegeeltern) zusammen. Aber ein großes Gewicht kommt auch dem Leben mit nur einem Elternteil oder im Rahmen von Lebensgemeinschaften zu....

  • Kinder nach Zahl der Geschwister 2000 und 2021

    Der überwiegende Teil der Kinder in Deutschland wächst mit mindestens einem Bruder oder einer Schwester auf. Einzelkinder bilden eher eine Minderheit....

  • Kinder nach Lebensalter 2021

    Die Anzahl der insgesamt in Deutschland lebenden Kinder lässt sich nach Altersgruppen weiter aufteilen. Dabei zeigt sich, dass aktuell die Gruppe der 10-15-Jährigen am stärksten besetzt ist. Mit zunehmenden Alter nicht die Zahl der ledigen Kinder, die mit ihren Eltern in einem Haushalt leben, ab. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn wenn Kinder den elterlichen Haushalt verlassen und/oder eine (Ehe-)Paargemeinschaft gründen, werden sie in der Statistik nicht mehr als Kinder erfasst...


IV. Geburten

>>> Infografiken: Bevölkerung, Geburten und Geburtenhäufigkeit


IV. Lebensformen, Familienstand, Eheschließungen und Scheidungen

>>> Infografiken: Bevölkerung, Lebensformen, Familienstand, Eheschließungen, Scheidungen


VI. Einkommens- und Armutslagen von Familien

>>>> siehe auch im Bereich Einkommen, Armut


VII. Kindergeld und Kinderfreibeträge, Kindesunterhalt


VIII. Elterngeld


IX. Tageseinrichtungen für Kinder


X. Kinder- und Jugendhilfe

  • Hilfen zur Erziehung außerhalb des Elternhauses 1991 - 2020

    Obgleich die ambulanten Hilfeformen Vorrang genießen, sind die teilstationären und stationären Hilfen (Heimerziehung, Vollzeitpflege) seit 2010 deutlich ausgebaut worden. Allerdings sind Heimerziehung und sonstige betreute Wohnformen seit 2017 wieder auf dem Rückzug. Mehr....

  • Ambulante Hilfe zur Erziehung nach Leistungsart 1991 - 2020

    Im Zeitverlauf betrachtet weisen die ambulanten Hilfen zur Erziehung eine steigende Tendenz auf. Inbesondere die Erziehungsberatung hat in den letzten drei DEkaden beständig zugeommen. Lediglich die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Kontaktbeschränkungen haben zu einem leichten Rückgang geführt. Aber auch die Bedeutung der sozialpädagogischen Familienhilfe nimmt im Zeitverlauf zu.

  • Ausgaben der Kinder- und Jugendhilfe 2001 - 2020

    Die Empfänger- bzw. Betreuungszahlen in den meisten Leistungsbereichen der Kinder- und Jugendhilfe (KJHG/SGB VIII) weisen im Zeitverlauf nach oben. Dementsprechend haben sich auch die Ausgaben, insbesondere im Bereich der Kindertageseinrichtungen, kräftig erhöht. Mehr....


XI. Erwerbstätigkeit und Kinder

>>>> siehe auch im Bereich Arbeitsmarkt