Über uns

Das Informationsportal www.sozialpolitik-aktuell.de ist als flankierendes Angebot zum Lehrbuch "Sozialpolitik und Soziale Lage in Deutschland" entstanden. Es bietet - wissenschaftlich fundierte - Berichte und Stellungnahmen, Gesetze und rechtliche Neuregelungen sowie eine umfassende Sammlung von Infografiken & Tabellen zu dem Themenspektrum der Sozialpolitik und sozialen Lage in Deutschland.

Dabei übergreift das (laufend aktualisierte) Angebot des Internetportals das gesamte Spektrum der Sozial- und Gesellschaftspolitik – überwindet also die übliche Begrenzung auf das System der Sozialversicherung – und zielt darauf ab, die Nutzer wissenschaftlich exakt über Sachverhalte, Forschungsergebnisse, empirisch fundierte Erkenntnisse, Trends, Positionen und Neuregelungen zu informieren.

Besonderes Augenmerk liegt in diesem Zusammenhang auf der Gegenüberstellung von kontroversen Forschungsergebnissen sowie politischen Stellungnahmen, als einen Beitrag zur kritischen Aufklärung, sowie den über 500 kommentierten Präsentationsgrafiken.

Dieses Angebot ist darauf ausgerichtet, den gängigen Angriffen auf den Sozialstaat Daten und Fakten entgegenzustellen. Es wird auf wissenschaftlicher Basis darüber informiert, dass der Sozialstaat in einer demokratischen Gesellschaft unverzichtbar ist und sich zugleich Reformanstrengungen unterziehen muss. Die Reformen müssen allerdings den Prinzipien der Solidarität und des sozialen Ausgleichs entsprechen.

Zielgruppe:
Ziel dieses Angebots ist ein Wissenstransfer an alle Interessierten (z.B. Studierende, Journalisten, Lehrende, Beschäftigte im Sozialwesen, Betriebsräte etc.), der sich nicht nur auf die Vermittlung der Inhalte der Sozialpolitik und der (sozial-)politischen Lage in Deutschland beschränkt, sondern auch die Sozialpolitik der Europäischen Union und die Positionierung der Bundesrepublik innerhalb dieser umfasst.

Aktuelles aus dem Team

Am 13.06.2019 hat sich unsere Portalsleiterin, Dr. Jutta Schmitz-Kießler, mutterschutzbedingt in den heimischen Garten verabschiedet. Sie wird bis voraussichtlich Ende September von Prof. Gerd Bäcker vertreten, der dabei wie gewohnt von unserem studentischen Mitarbeiter Philip Sommer unterstützt wird. In den nächsten drei Monaten hilft außerdem unser IAQ-Kollege Philipp Langer bei SoPo aus (http://www.iaq.uni-due.de/personal/langer.php).

Da aber auch unsere zweite Stelle derzeit vakant ist und zum 1.9.2019 neu besetzt wird, bitten wir um Verständnis dafür, dass es über den Sommer hier und da zu Verzögerungen kommen kann - auch wenn wir natürlich bemüht sind, das Infoportal wie gewohnt fortzuführen. Im Herbst sind wir dann auch schon wieder mit vollständigem, neuem Team und voller Kraft da!

Bitte wenden Sie sich mit Anfragen zu Abdruckgenehmigungen/druckfähigen Dateien bis dahin an Frederic Hüttenhoff (frederic.huettenhoff@uni-due.de).

Wissenschaftliche Leitung, verantwortliche Ansprechperson

Jutta Schmitz

Dr. Jutta Schmitz-Kießler

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen

Betreut folgende Politikfelder:

 

Mehr über Dr. Jutta Schmitz-Kießler...

Wissenschaftliche Mitarbeit

Gerhard Bäcker

Prof. Dr. Gerhard Bäcker

Senior Professor, Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen

Betreut u.a. folgende Politikfelder:

Mehr über Gerhard Bäcker...

N.N.

N.N.

 

 

Studentische Mitarbeit

Philip Sommer

Philip Sommer

Studentischer Mitarbeiter am Institut Arbeit und Qualifikation der Universität Duisburg-Essen

Kontakt: Philip.Sommer@uni-due.de