Dr. Reinhard Bispinck

Abteilungsleiter des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung und Leiter des WSI-Tarifarchivs

Reinhard BispinckLogo Hans-Böckler-Stiftung
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung

Hans-Böckler-Str. 39
40476 Düsseldorf

Telefon: 0211-7778232
Fax: 0211-7778250

E-Mail: Reinhard-Bispinck@wsi.de
Web: http://www.boeckler.de/1161.html

Kurzlebenslauf

Geb. am 12. 11. 1951 in Solingen.

Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln. Abschluss 1976 als Dipl. Volkswirt sozialwissenschaftl.
Richtung.

Von 1976 bis 1979 Assistent am Seminar für Sozialpolitik (Prof. Dr. O. Blume) an der Universität zu Köln.

Seit 1979 wissenschaftlicher Referent am Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf.

Seit 1989 zugleich Leiter des WSI-Tarifarchivs.

1986 Promotion an der Universität Bremen.

Neuere Veröffentlichungen von Reinhard Bispinck

2014

  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Statistisches Taschenbuch Tarifpolitik 2014, Düsseldorf 2014.
  • Tijdens, K., van Klaveren, M., Bispinck, R., Dribbusch, H., Öz, F., Wage and workforce adjustments in the economic crisis in Germany and the Netherlands. European Journal of Industrial Relations. Advance Online Publication.
  • Amlinger, M., Bispinck, R., Schulten, Th., Niedriglohnsektor: Jeder Dritte ohne Mindestlohn? Ausnahmen vom geplanten Mindestlohn und ihre Konsequenzen, WSI Report 12/2014.
  • Amlinger, Marc, Bispinck, R., Tarifbindung in Deutschland. Ergebnisse der Verdienststrukturerhebung (VSE), WSI Arbeitspapier 01/2014.

2012

  • Bispinck, R. (gemeinsam mit Gerhard Bosch, Klaus Hofemann, Gerhard Naegele) (Hrsg.), Sozialpolitik und Sozialstaat - Festschrift für Gerhard Bäcker, Wiesbaden 2012.
  • Bispinck, R., Einkommens- und Arbeitsbedingungen in Pflegeberufen. Eine Analyse auf Basis der WSI-Lohnspiegel-Datenbank, WSI-Arbeitspapier 07/2012 (mit H. Dribbusch, F. Öz und E. Stoll).
  • Bispinck, R., Sozial- und arbeitsmarktpolitische Regulierung durch Tarifpolitik, in: Bispinck, R. u.a. (Hrsg.), Sozialpolitik und Sozialstaat, Wiesbaden 2012.

2011

  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Statistisches Taschenbuch Tarifpolitik 2011, Düsseldorf  2011.
  • Bispinck, R., Zwischen "Beschäftigungswunder" und "Lohndumping"? Tarifpolitik in und nach der Krise, Hamburg 2011.
  • Bispinck, R,  Pay in the 2000s: development and outcomes, WSI Report 06/2011.
  • Bispinck, R., Schulten, Th., Trade Union Responses to Precarious Employment in Germany, WSI-Diskussionspapier 178/2011.
  • Tijdens, K., van Klaveren, M., Bispinck, R., Dribbusch, H., Öz, F., Employees’ experiences of the impact of the economic crisis in 2009 and 2010. A German-Dutch Comparison, Universität Amsterdam, AIAS Working Paper 11-109.
  • Bispinck, R., Welche materiellen Auswirkungen hat ein Tarifvertrag? Erläuterungen zur Tarifstatistik, Elemente qualitativer Tarifpolitik 71/2011.
  • Bispinck, R., Schulten, Th., Sector-level bargaining and possibilities for deviations at company level: Germany, European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions, 2011.

2010

  • Bispinck, R., Schulten, Th. (Hrsg.) Zukunft der Tarifautonomie. 60 Jahre Tarifvertragsgesetz: Bilanz und Ausblick, Hamburg 2010.
  • Bispinck, R. (2010): Niedriglöhne und der Flickenteppich von (unzureichenden) Mindestlöhnen in Deutschland, WSI Report 04/2010.
  • Bispinck, R., Von der Erosion zur Restabilisierung? - Entwicklungstendenzen des deutschen Tarifsystems, in: Dieterich, Th. U.a. (Hrsg.), Individuelle und kollektive Freiheit im Arbeitsrecht, Gedächtnisschrift für Ulrich Zachert, Baden-Baden 2010.
  • Bispinck, R., Dribbusch, H., Schulten, Th., German Collective Bargaining in a European Perspective Continuous Erosion or Re-Stabilisation of Multi-Employer Agreements?, WSI Discussion Paper 171/2010.

2009

  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifliche Regelungen zur befristeten Arbeitszeitverkürzung. Eine Untersuchung von Tarifverträgen in 26 Wirtschaftszweigen und Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik 67/2009.

2008

  • Bispinck, R., Schulten, Th., Raane, P. (Hrsg.): Wirtschaftsdemokratie und expansive Lohnpolitik. Zur Aktualität von Viktor Agartz, Hamburg 2008 Bispinck, R. (Hrsg.), Verteilungskämpfe und Modernisierung, Aktuelle Entwicklungen in der Tarifpolitik, Hamburg 2008.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, WSI-Tarifhandbuch 2008, Frankfurt/Main 2008. Bispinck, R., Schulten, Th.,  Das Konzept der expansiven Lohnpolitik - eine kritische Würdigung aus heutiger Sicht, in: Bispinck, R., Schulten, Th., Raane, P. (Hrsg.), Wirtschaftsdemokratie und expansive Lohnpolitik. Zur Aktualität von Viktor Agartz, Hamburg 2008.
  • Bispinck, R., Das deutsche Tarifmodell im Umbruch, in: Wirtschaftsdienst 1/2008. 
  • Bispinck, R., Dribbusch, H., Tarifkonkurrenz der Gewerkschaften zwischen Über- und Unterbietung : Zu aktuellen Veränderungen in der Tarif- und Gewerkschaftslandschaft, in: Sozialer Fortschritt 06/2008.
  • Bispinck, R:, Aktuelle Mindestlohndebatte: Branchenlösungen oder gesetzlicher Mindestlohn?, in: WSI-Mitteilungen 03/2008.
  • Öz, F., Bispinck, R., Was verdienen Ingenieure und Ingenieurinnen? Eine Analyse von Einkommensdaten auf Basis der WSI-Lohnspiegel-Datenbank, Projekt LohnSpiegel - Arbeitspapier 01/2008.
  • Bäcker, G., Naegele, G., Bispinck, R., Hofemann, K., Neubauer, J., Sozialpolitik und soziale Lage in Deutschland, Band I und II, 4. grundlegend überarbeitete und erweiterte Auflage, Wiesbaden 2008.

2007

  • Bispinck, R. (Hrsg.), Wohin treibt die Tarifpolitik?, Hamburg 2007.
  • Bispinck, R., Bezahlung nach Erfolg und Gewinn, in: Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, WSI-Tarifhandbuch 2007, Frankfurt/Main 2007.
  • Bispinck, R., Der mühsame Abschied von der lohnpolitischen Bescheidenheit - Strukturwandel im deutschen Tarifsystem und seine Folgen, in: Chaloupek, G., Hein, E., Achim Truger, A. (Hrsg.), Ende der Stagnation? Wirtschaftspolitische Perspektiven für mehr Wachstum und Beschäftigung in Europa. Wirtschaftswissenschaftliche Tagungen der AK Wien, Wien 2007.

2006

  • Schulten, Th., Bispinck, R., Schäfer, C. (Hrsg.), Mindestlöhne in Europa, Hamburg 2006.
  • Bispinck, R., Tarifkartell/Flächentarifvertrag, in: Urban, H.-J. (Hrsg.), ABC zum Neoliberalismus. Von "Agenda 2010" bis "Zumutbarkeit", Hamburg 2006.
  • Bispinck, R., Working time and it's regulation, in: Keune, M., Galgóczi, B. (Hrsg.), Collective bargaining on working time. Recent European experiences, Brüssel 2006.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitische Halbjahresbericht. Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2006, in: WSI-Mitteilungen 07/2006.
  • Bispinck, R., Abschied vom Flächentarifvertrag? Der Umbruch in der deutschen Tariflandschaft, in: WSI-Tarifhandbuch 2006, Frankfurt/Main 2006.

2005

  • Bispinck, R. Schulten, Th., Deutschland vor dem tarifpolitischen Systemwechsel?, in: WSI-Mitteilungen 08/2005.
  • Bispinck, R., Betriebsräte, Arbeitsbedingungen und Tarifpolitik, in: WSI-Mitteilungen 06/2005.

2004

  • Bispinck, R, Kontrollierte Dezentralisierung der Tarifpolitik - Eine schwierige Balance, in: WSI-Mitteilungen 05/2004.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitischer Jahresbericht 2003: Konflikt um Tarifautonomie - Kampf um Lohnprozente, in: WSI-Mitteilungen 02/2004.

2003

  • Bispinck, R, Germany, in: Mermet, e., Gradev, G. (ed.), Collective Bargaining in Europe 2002, Brussels 2003.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifliche Öffnungsklauseln. Eine Analyse von 30 Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik 52/2003.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv Tarifliche Kündigungsfristen und Kündigungsschutz in ausgewählten Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik, 51/2003.
  • Bispinck, R., Schulten, Th., Verbetrieblichung der Tarifpolitik? - Aktuelle Tendenzen und Einschätzungen aus Sicht von Betriebs- und Personalräten, in: WSI-Mitteilungen 03/2003.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitischer Jahresbericht 2002: Harte Verteilungskonflikte. Tarifreformen in einzelnen Branchen, in: WSI-Mitteilungen 2/2003.

2002

  • Bispinck, R, Schulten, Th., Germany: Problems of a Competition-orientied Collective Bargaining Policy, in: Pochet, P. (ed.), Wage Policy in The Eurozone, Brüssel 2002.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitik für ältere ArbeitnehmerInnen- Eine Analyse von tariflichen Regelungen in ausgewählten Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik 49/2002.
  • Bispinck, R., Tarifpolitik und Beschäftigungssicherung. Eine Bilanz der vergangenen 15 Jahre, in: Seifert, H. (Hrsg.), Betriebliche Bündnisse für Arbeit. Rahmenbedingungen - Praxiserfahrungen - Zukunftsperspektiven, Berlin 2002.
  • Bispinck, R., Dorsch-Schweizer, M., Kirsch, J., Tarifliche Ausbildungsförderung - begrenzt erfolgreich. Eine empirische Wirkungsanalyse, in: WSI-Mitteilungen 04/2002.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifliche Lohn- und Gehaltsstrukturen 2001. Eine Analyse von Struktur, Differenzierung und Niveau der Tarifeinkommen in ausgewählten Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik 50/2002.
  • Bispinck, R., Germany, in: Fajertag, G. (ed.), Collective Bargaining in Europe 2001, Brussels 2002.
  • Bispinck, R., Schulten, Th., Germany: Problems of a Competition-orientied Collective Barghaining Policy, in: Pochet, Ph. (ed.), Wage Policy in The Eurozone, Brüssel 2002.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitik für ältere ArbeitnehmerInnen- Eine Analyse von tariflichen Regelungen in ausgewählten Tarifbereichen, Elemente qualitativer Tarifpolitik 49/2002.
  • Bispinck, R., Tarifrunde 2002: "Gerechter Lohn" oder "Skandal"?, in: WSI-Mitteilungen 07/2002.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitischer Halbjahresbericht - Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2002, Düsseldorf, Juli 2001, in: WSI-Mitteilungen 07/2002
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, WSI-Tarifhandbuch 2002, Frankfurt a.M. 2002.
  • Bispinck, R., Tarifliche Regelungen für ältere ArbeitnehmerInnen, in: WSI (Hrsg.), WSI-Tarifhandbuch 2002, Frankfurt/Main 2002.
  • Bispinck, R., Kirsch, J.,Dorsch-Schweizer, M. und WSI-Tarifarchiv, Tarifliche Ausbildungsförderung – Regelungsstand 2001 und empirische Wirkungsanalyse, Elemente qualitativer Tarifpolitik 48/2002.
  • Bispinck, R./Dorsch-Schweizer, M./Kirsch, J., Tarifliche Ausbildungsförderung – begrenzt erfolgreich. Eine empirische Wirkungsanalyse, in: WSI-Mitteilungen 04/2002.
  • Bispinck, R. und WSI-Tarifarchiv, Tarifpolitischer Jahresbericht 2001: Moderate Lohnabschlüsse plus "Altersvorsorge". Dauerkonflikt um beschäftigungsfördernde Tarifpolitik, in: WSI-Mitteilungen 02/2002.

2001

  • Bispinck, R., Schulten, Th., Zur Kritik der wettbewerbsorientierten Tarifpolitik, in: Wagner, H. (Hrsg.), Interventionen wider den Zeitgeist. Für eine emanzipatorische Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert. Helmut Schauer zum Übergang in den Un-Ruhestand, Hamburg 2001.
  • Bispinck, R., Qualifizierung und Weiterbildung in Tarifverträgen - Bisherige Entwicklung und Perspektiven, in: Dobischat, R., Seifert, H. (Hrsg.), Lernzeiten neu organisieren. Lebenslanges Lernen durch Integration von Bildung und Arbeit, Berlin 2001.
  • Schulten, Th., Bispinck, R. (Hrsg.), Collective bargaining under the Euro - experiences from the European metal industry, Brüssel 2001.
  • Bispinck, R., Betriebliche Interessenvertretung, Entgelt und Tarifpolitik, in: WSI-Mitteilungen0 2/2001.
  • Schulten, Th., Bispinck, R. (eds.), Collective bargaining under the Euro - experiences from the European metal industry, Brüssel 2001.