Service

Fachzeitschriften für die Felder von Sozialpolitik


Zeitschriften aktuell

WSI-Mitteilungen

WSI-Mitteilungen Heft 8/2016
Die neuen Ungleichheitskonflikte (Steffen Mau); 70 Jahre WSI - 70 Jahre arbeitnehmerorientierte Wissenschaft (Reinhard Bispinck, Anke Hassel, Thorsten Schulten); Wem gehören die großen Unternehmen? Restrukturierung des Eigentums während der Finazkrise in Deutschland und den USA (Werner Nienhüser, David Peetz, Georgina Murray); Warum bleiben Ausbildungsplätze unbesetzt? Eine berufliche Mismatch-Analyse (Katarzyna Haverkamp); Open-Source-Projekte: Vom Nischenphänomen integralen Bestandteil der Softwareindustrie (Jan-Felix Schrape); Soziale Mobilität nimmt weiter ab. WSI-Verteilungsbericht 2016 (Dorothee Spannagel); Europäischer Tarifbericht des WSI 2015/2016 (Thorsten Schulten), u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 7/2016
Schwerpunktheft: Gerechtigkeitsansprüche und Arbeitnehmerbewusstsein heute - neue Ansätze, neue Befunde
Moderne Arbeitsmoral: Gerechtigkeits- und Rationalitätsansprüche von Erwerbstätigen heute (Knut Tullius, Harald Wolf); Ansprüche an Arbeit und Leben - Beschäftigte als soziale Akteure (Stefanie Hürtgen, Stephan Voswinkel); Amtsethos oder Job? Zum Arbeitsbewusstsein im öffentlichen Dienst (Berthold Vogel, Andreas Pfeuffer); "Die da oben, wir hier unten" - Arbeits- und Betriebsverständnis von Industriearbeitern (Barbara Heil, Martin Kuhlmann); Gerechtigkeit und Rationalität - Motive interessenpolitischer Aktivierung (Wolfgang Menz, Sarah Nies); Gewerkschaftliche Gestaltungsanforderungen an die Arbeit der Zukunft - Überlegungen zur Praxisrelevanz der Arbeitsbewusstseinforschung (Reiner Hoffmann, Thomas Fischer); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 6/2016
Nach dem Brexit: Vorrang für ein soziales Europa (Gerhard Bosch); Eine neue Ordnung der Arbeit? (Irene Dingeldey, Günter Warsewa); Industrieangestellte: Von der Beitrags- zur Arbeitnehmerorientierung? (Tabea Bromberg, Christine Slomka); Unsicherheitsvermeidend oder opportunistisch: Internationalisierungsverläufe von Klein- und Mittelbetrieben (Christoph Seidel, Andre Meyer); Tarifpolitischer Halbjahresbericht - Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2016 (Reinhard Bispinck); Sachzwang oder Programm? Tarifpolitische Orientierungen und OT-Mitgliedschaft bei deutschen Arbeitgeberverbänden (Martin Behrens, Markus Helfen)

WSI-Mitteilungen Heft 5/2016
Schwerpunktheft: Krisenerfahrung Hartz IV: Lebenssituationen im Grundsicherungsbezug
Zehn Jahre Hartz IV - eine kritische Würdigung (Markus Promberger, Philipp Ramos Lobato); Langzeitleistungsbezug und Langzeitarbeitslosigkeit: Definitionen, Quantitäten, Strukturen (Torsten Lietzmann); Materielle Lebensbedingungen im Grundsicherungsbezug (Bernhard Christoph); Soziale Netzwerke als Ressource für den Umgang mit Langzeitarbeitslosigkeit (Andreas Klärner, André Knabe); Gefühlte Mitte - Prekäre soziale Selbstverortung von Grundsicherungsbeziehenden (Andreas Hirseland); Psychische Folgen von Arbeitsplatzverlust und Arbeitslosigkeit (Karsten Paul, Andrea Zechmann, Klaus Moser); Anspruch und Wirklichkeit von Hartz IV - Zwischenbilanz aus gewerkschaftlicher Sicht (Wilhelm Adamy)

WSI-Mitteilungen Heft 4/2016

Neue Ideen für eine europäische Mitbestimmung (Anke Hassel); Das soziale Fortschrittpotokoll des europäischen gewerkschaftsbundes: Ein Vorschlag zur Weiterentwicklung (Martin Höpner); Arbeitsplatzqualität und weibliche Erwerbsbeteiligung in Europa (Agnieszka Piasna, Anke C. Plagnol); Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung: Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2015 (Peter Ellguth, Susanne Kohaut); Arbeitsuchend, aber (noch) nicht arbeitslos: Was kommt nach der Meldung? (Gesine Stephan); Arbeitszeitwünsche und ihre kurzfristige Realisierung (Hartmut Seifert, Elke Holst, Wenzel Matiaske, Verena Tobsch); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 3/2016
Schwerpunktheft: Betriebliche Mitbestimmung: Eine Bestandsaufnahme
Einstellungen zur Mitbestimmung der Arbeitnehmer - Welchen Einfluss haben Mitbestimmungserfahrungen? (Werner Nienhüser, Esther Glück, Heiko Hoßfeld); Erosion der betrieblichen Mitbestimmung - Welche Rolle spielt der Strukturwandel? (Peter Ellguth, Rainer Trinczek); Betriebsratsgründungen. Typische Phasen, Varianten und Probleme (Ingrid Artus, Clemens Kraetsch, Silke Röbenack); Das Betriebsratsverfahrensgesetz im Jahr 2016 - Mitbestimmungslücken und Reformbedarfe (Nadine Absender, Andreas Priebe); Die Zusammensetzung von Betriebsräten: Ergebnisse aus der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (Helge Baumann, Wolfram Brehmer); Dezentralisierung der Tarifpolitik - Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (Marc Amlinger, Reinhard Bispinck); Betriebsratsvereinbarungen 2015 - Verbreitung und Themen (Helge Baumann, Manuela Maschke)

WSI-Mitteilungen Heft 2/2016

Gefragter denn je: Arbeitspolitische Artistik (Kerstin Jürgens); Bonuszahlungen an Manager. Eine Szenarienanalyse zu Gerechtigkeitsurteilen (Olaf Struck, Matthias Dütsch, Gesine Stephan); Erwerbsarbeit in der Weiterbildungsbranche - prekäre Beschäftigung in einem polarisiertem Arbeitsmarkt (Julia Alfänger, Robert Cywinski, Arne Elias, Rolf Dobischat); Dimensionen prekärer Beschäftigung und Gesundheit im mittleren Lebensalter (Silke Tophoven, Anita Tisch); Atypische Beschäftigung und Gesundheit in Europa (Petra Böhnke, Ann-Christin Renneberg, Isabel Valdés Cifuentes); Tarifpolitischer Jahresbericht 2015: Harte Arbeitskämpfe und kräftige Reallohnsteigerungen (Reinhard Bispinck); WSI-Mindestlohnbericht 2016: Anhaltende Entwicklungsdynamik in Europa (Thorsten Schulten); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 1/2016

Ein soziales und demokratisches Europa? Hindernisse und Handlungsperspektiven (Daniel Seikel); Langzeittrends zu mehr Ungleichheit und schwächeren Wohlfahrtsstaaten in Europa (Jason Beckfield); Der Pyrrhussieg des Egalitarismus. Einkommensungleichheiten in Europa (Martin Heidenreich); Menschenwürdige Mindesteinkommen von Armut betroffener Haushalte - eine Aufgabe für die EU?; Finanzierung als Kernproblem eines sozialen Europas (Andreas Nölke); Das soziale Europa im Rädewerk des Steuerwettbewerbs (Thomas Rixen), Ein finanzpolitisches Notfallprogramm zur Rettung des sozialen Europas (Achim Truger); Zwischenbilanz und Verbesserungspotenziale der Europa 2020-Strategie (Janine Leschke); "Living wages" oder Armutslöhne? Ziele einer europäischen Mindestlohnpolitik (Thorsten Schulten)

WSI-Mitteilungen Heft 8/2015

Die fünf Dimensionen einer solidarischen EU-Flüchtlingspolitik (Steffen Angenendt, Anne Koch); Frauenberufe, Männerberufe und die "Drehtür" - Ausmass und Implikationen für West- und Ostdeutschland (Anne Busch-Heizmann); Trendwende am deutschen Arbeitsmarkt seit 2005: Jobboom mit Schattenseiten? (Carina Sperber, Ulrich Walwei); Anspruchslöhne: Immer noch Unterschiede zwischen West und Ost (Christoph S. Weber, Philipp Dees); Dynamiken von Macht und Gegenmacht in der europäischen Lohnkoordinierung (Susanne Pernicka); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 7/2015
Schwerpunktheft: Industriepolitik - Konzepte und Kontroversen
Industriepolitik: Theoretische Grundlagen, Varianten und Herausforderungen (Dieter Rehfeld, Astrid Ziegler); Wie viel Industrie braucht das Land? (Martin Gornig); Industriepolitik als Motor einer Qualitätsstrategie mit gesellschaftlicher Perspektive (Karl Aiginger); Instrumente der Innovationspolitik. Auf dem Weg zu einer neuen Industriepolitik? (Alexander Gerybadze); Konturen einer proaktiven Industriepolitik - das Beispiel Deutschland (Frank Gerlach, Astrid Ziegler); Industrielle Wertschöpfungsketten: Herausforderungen für das deutsche Industriemodell am Beispiel der Automobilindustrie (Antje Blöcker); Chinas Industriepolitik: auf dem Weg zu einem neuen Erfolgsmodell? (Margot Schüller); Europäische Industriepolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit (Bernd Lange); Bündnis Zukunft der Industrie - Industriepolitische Herausforderungen und PErspektiven aus Sicht der IG Metall (Wolfgang Lemb); Bündnis Zukunft der Industrie - Perspektive von Gesamtmetall (Oliver Zander)

WSI-Mitteilungen Heft 6/2015
Der Euroraum - reperaturbedürftig (Gustav Horn); In die Rente wider willen? (Martin Brussig); Verborgene Konflikte der Krise von Arbeit und Produktion (Mathias Heiden); Onsite-Werkverträge: Verbreitung und Praktiken im verabeitendem Gewerbe (Markus Hertwig, Johannes Kirsch, Carsten Wirth), Sozialstaat 4.0 - Tarifbindung und Arbeitszeit entscheiden (Jörg Hofmann, Tanja Smolenski)

WSI-Mitteilungen Heft 5/2015
Schwerpunktheft: Migration - Arbeitsmarkt - Soziale Sicherung
Arbeitskräftemobilität in der EU im Angesicht der Krise: Gewinner und Verlierer (Janine Leschke, Bela Galgóczi); Arbeitnehmerentsendung in der EU: Folgen für Arbeitsmarktintegration und soziale Sicherung (Ines Wagner); Die Arbeitsmarktintegration von Migranten und Migrantinnen in Deutschland. Ein Überblick nach Herkunftsländern und Generationen (Jutta Höhne, Karin Schulze Buschoff); Die Grenzen von Freizügigkeit und Solidarität - Der Ausschluss von EU-Bürgern aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende (Nadine Absenger, Florian Blank) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2015
Ist die Politik der Troika undemokratisch? (Wolfgang Merkel); Spielarten des Kapitalismus und die Eurokrise (Peter A. Hall); Digitale Arbeitswelten im europäischen Vergleich (Stefan Kirchner, Markus Wolf); Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung: Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2014 (Peter Ellguth, Susanne Kohaut)

WSI-Mitteilungen Heft 3/2015
Schwerpunktheft: Schwächen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in veränderten Arbeitswelten
Aufstieg und Niedergang eines sozialpolitischen Handlungsfeldes: der Arbeits- und Gesundheitsschutz der Europäischen Union (Laurent Vogel); Aufsicht im Arbeitsschutz - internationale Anforderungen und Impulse (Wolfhard Kohte); Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung und die (ungenutzte) Rolle von Gefährdungsbeurteilungen (Elke Ahlers); Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung - ein wichtiges gesellschaftliches Handlungsfeld (Ingo Nürnberger) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2015
WSI-Mindestlohnbericht 2015 - Ende der Lohnzurückhaltung? (Thorsten Schulten); Tarifpolitischer Jahresbericht 2014: Zwischen Mindestlohn und Tarifeinheit (Reinhard Bispinck); Informelle Tarifabweichungen und die innere Erosion des deutschen Tarifsystems (Alexandra Mergener, Fabienne Décieux, Oliver Nachtwey); Betriebliche Regulierung des übergangs von der Erwerbsphase in den Ruhestand (Norbert Fröhler)

WSI-Mitteilungen Heft 1/2015
Schwerpunktheft: Vom Gender Mainstreaming zur Quote? - Gleichstellungspolitiken in Europa
EU-Strategien zur Geschlechter- und Lohngleichstellung und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise (Mark Smith, Paola Villa); Was macht eine effiziente Gleichstellungspolitik aus? Das Instrument Frauenquote im internationalen Vergleich (Silke Bothfeld, Sophie Rouault); Gleichstellungspolitik in Nordeuropa: Quotenregelungen für Eltern und Führungskräfte (Anette Borchorst, Mari Teigen); Gleichstellung als arbeitspolitisches Feld. Symbolische Gewalt und Leistungsregime (Maria Funder, Martina Sproll) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 8/2014
TIPP: Arbeitsplatzprognosen und Risikoanalyen (Stefan Beck, Christoph Scherrer); WSI-Verteilungsbericht 2014 (Dorothee Spannagel, Eric Seils); Atypische Beschäftigungsverhältnisse im öffentlichen Dienst (Berndt Keller, Hartmut Seifert); und weitere Beiträge

WSI-Mitteilungen Heft 7/2014
Schwerpunktheft: "Grenzen des Wachstums - Grenzen des Kapitalismus?"
"Peak Capitalism?" Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus (Birgit Mahnkopf); Moderne Ökonomie ohne Wachstumszwang: ein Wunschtraum? (Christoph Deutschmann); Die Erzeugung kapitalistischer Realitätsprobleme: Wachstumsregime und ihre subjektiven Grenzen (Dennis Eversberg); Zwischen Firmenbewusstsein und Wachstumskritik. Empirische Befunde aus einem industriebetrieb (Klaus Dörre, Hajo Holst, Ingo Matuschek) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 6/2014
Wandel von Produktionsarbeit - "Industrie 4.0" (Hartmut Hirsch-Kreinsen); Arbeitsbeziehungen in der Zerreißprobe? Reformen in Italien und Spanien während der Großen Rezession (Guglielmo Meardi); Bestand und Turnover in der Grundsicherung (Lena Koller-Bösel, Torsten Lietzmann, Helmut Rudolph); Konfessionszugehörigkeit als Selektionskriterium bei Stellenausschreibungen kirchlicher Arbeitgeber (Sebastian Hempel, Michael Mroß) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 5/2014
Schwerpunktheft: "Streik und sozialer Protest"
Voraussetzungen internationaler Solidarität: Zur Diskussion um einen europäischen Generalstreik (Heiner Dribbusch); Ende des Abwärtstrends? Zur Entwicklung des Streikvolumens in Westeuropa seit Beginn der Wirtschaftskrise (Kurt Vandaele); Die griechische Gewerkschaftsbewegung: Protest- und Sozialbewegungen im Kontext der Austeritätspolitik (Markos Vogiatzoglou); Stand up and make them do the rigth thing! Ein Arbeitskonflikt im prekären Dienstleistungsbereich Großbritanniens (Ingrid Artus) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2014
Wohlfahrtssysteme in Europa und den USA: Annäherung des konservativen deutschen Modells an das amerikanische? (Martin Seeleib-Kaiser); Erwerbsminderungsrente nach Bezug von ALG II: Auswirkungen der reformen auf die Versicherungsbiografien (Tatjana Mika, Janine Lange, Michael Stegmann); Betriebliche Mitbestimmung aus Sicht der Beschäftigten - Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung bei Volkswagen (Alexandra Baum-Ceisig, Nicolai Feyh, Ludger Pries); Aktive Lohnpolitik in Europa (Jörg Hofmann) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 3/2014
Schwerpunktheft: "Arbeitsmarkt und soziale Sicherung: Zeit für eine neue Agenda"
Arbeitsmarktreformen und "Beschäftigungswunder" in Deutschland (Matthias Knuth, Petra Kaps); Politische Grundlagen und Folgen von Dualisierungsprozessen: Eine politische Ökonomie der Hartz-Reformen (Ursula Dallinger, Sebastian Fückel); Paradigmenwechsel durch inkrementellen Wandel: Was bleibt von der Arbeitslosenversicherung? (Silke Bothfeld, Peer Rosenthal); "Aufstocker": Folge der Arbeitsmarktreformen? (Helmut Rudolph) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2014
Auf zu neuen Ufern? Geschlechterleitbilder im Wandel (Ortrun Brand, Clarissa Rudolph); Leistungsentgelt in den Kommunen: Praxis einer umstrittenen Regelung (Werner Schmidt, Andrea Müller); Mitbestimmung und Leiharbeit (Ingrid Artus); WSI-Mindestlohnbericht 2014 - stagnierende Mindestlöhne (Thorsten Schulten); Arbeitgebermaßnahmen gegen Betriebsräte: Angriffe auf die betriebliche Mitbestimmung (Martin Behrens, Heiner Dribbusch) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 1/2014
Schwerpunktheft: "Zukunft der Facharbeit"
Facharbeit, Berufe und berufliche Arbeitsmärkte (Gerhard Bosch); (Neu)Bewertung und Eingruppierung von Facharbeit in der chemischen Industrie und in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württembergs (Reinhard Bahnmüller); Die Erneuerung beruflicher Lern- und Karrierewege am Beispiel der Industriekaufleute (Tabea Bromberg, Thomas Haipeter, Angelika Kümmerling); Das ausbildungsintegrierende duale Studium (Sirikit Krone, Ulrich Mill) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 8/2013
Erwerbsminderungsrenten - ein vergessenes soziales Problem? (Gerhard Bäcker); Gesundheitliche Folgen von Einkommens(un)gerechtigkeit (Reinhard Schunk u.a.); Europäischer Tarifbericht (Thorsten Schulten); Leiharbeit in Europa (Eckhard Voss, Katrin Vitols) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 7/2013
Schwerpunktheft: "Zerfällt die deutsche Arbeitgeberlandschaft?"
Arbeitgeberverbände - auf dem Weg in den Dualismus? (Martin Behrens); Stabilisierung des Verbandstarifvertrags: Widersprüchliche Impulse der Rechtsordnung? (Manfred Walser); Tarifpolitische Positionen der deutschen Arbeitgeberverbände (Manuel Nicklich); Zwischen Tradition, Strukturwandel und Shareholder Value - Arbeitgeberverbände in der Energiewirtschaft (Thomas Haipeter) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 6/2013
Wechselwirkungen zwischen Mindest- und Tariflöhnen (Gerhard Bosch/Claudia Weinkopf); Tarifpolitischer Halbjahresbericht: Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2013 (Reinhard Bispinck); Lebensqualität in Deutschland und Europa (Hans Dubois/Eszter Sandor/Erika Mezger); Neue Organisations- und Beschäftigungsaspekte - Arbeitsbeziehungen im Fokus (John W. Budd) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 5/2013
Schwerpunktheft: "Altern in der Arbeitsgesellschaft"
Aktives Altern-Erwerbstätigkeit und bürgerschaftliches Engagement im Rentenalter (Markus M. Grabka); Auswirkungen von Kindererziehung auf Erwerbsbiografien und Alterseinkommen von Frauen (Dina Frommert u.a.); Akteure und Akteurskonstellationen alter(n)sgerechter Arbeitspolitik (Klaus-Peter Buss/Martin Kuhlmann); Armut im Alter-aktuelle Daten und Entwicklungen (Eric Seils) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2013
Schadet die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes der Innovation? (Alfred Kleinknecht u.a); Arbeitmarkteffekte atypischer Beschäftigung (Christian Hohendanner/Ulrich Walwei); Betriebliche Weiterbildung in Klein- und Mittelbetrieben (Rolf Dobischat/Karl Düsseldorf) u.a. 

WSI-Mitteilungen Heft 3/2013
Schwerpunktheft: "Vom Ernährerlohn zum Familieneinkommen"
"Familienlohn" - Zur Entwicklung einer Normierung geschlechtsspezfischer Arbeitsteilung (Karin Gottschall/Tim Schröder); Wer erhält einen Familienlohn? (Tim Schröder/Andrea Schäfer); Familieneinkommen als neue Normalität? (Ina Berninger/Irene Dingeldey) u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2013
u.a. zu den Themen: Betriebübergreifender Personaleinsatz, Werkvertragsunternehmen, Tarifpolischer Jahresbericht 2012, WSI-Mindestlohnbericht 2013

WSI-Mitteilungen Heft 1/2013
Schwerpunktheft: "Von Insidern und Outsidern: Zur Integrationsfähigkeit des Berufsbildungssystems"

WSI-Mitteilungen Heft 8/2012
u.a. zu den Themen: Arbeit und Nachhaltigkeit, Genossenschaften, Arbeitszeiten von Frauen, Europa vor dem Bundesverfassungsgericht, Rentenpolitik

WSI-Mitteilungen Heft 7/2012
Schwerpunktheft: "Stabilisierung des Flächentarifvertrags - Reform der Allgemeinverbindlicherklärung"

WSI-Mitteilungen Heft 6/2012
u.a. zu den Themen: Privatisierte Alterssicherung, Europäischer Tarifbericht des WSI, Bildungspolitische Reformen, Tarifpolitischer Halbjahresbericht

WSI-Mitteilungen Heft 5/2012
Schwerpunkt: "Berufliche Bildung in Unternehmen - Strukturen und Entwicklungen

WSI-Mitteilungen Heft 4/2012
u.a. zu den Themen: Rentenantwartschaften, soziale Krankenversicherung, Entgrenzung, solidarische Ökonomie, Verzichtsmythen

WSI-Mitteilungen Heft 3/2012
Schwerpunktheft "Leistungsempfänger, Bürger oder Konsumenten? Nutzer in der Sozialpolitik"

WSI-Mitteilungen Heft 2/2012
u.a. Tarifpolitischer Jahresbericht; Mindestlohnbericht; Perspektiven alter(n)sgerechter Betriebs- und Tarifpolitik; Arbeitbedingungen und Qualität privater Lebensverhältnisse; Arbeitszeitwünsche

WSI-Mitteilungen Heft 1/2012
Schwerpunktheft "Mini-Jobs" (u.a. Voss/Weinkopf: Niedriglohnfalle Minijob; Bäcker/Neuffer: Von der Sonderregelung zur Beschäftigungsnorm - Minijobs im deutschen Sozialstaat)

 


Sozialer Fortschritt (Abstracts zum Download)

Sozialer Fortschritt Heft 11/2016
Editorial: Arbeitskämpfe und ihre Drittwirkungen (Lothar Funk); Verhandlungsmacht und Gewerkschaftswettbewerb (Christian Wey); Streiks und externe Effekte: Eine ökonomische Analyse (Hagen Lesch); Gerufsgewerkschaften und Streik: Eine Industrial Relations-Perspektive (Berndt Keller); Arbeitskämpfe und Drittbetroffenheit: Regelungsbedarf für den Gesetzgeber (Richard Giesen)

Sozialer Fortschritt Heft 09-10/2016
Der Übergang im Überblick - Von den Herausforderungen eines marktgesteuerten Ausbildungszugangs (Verena Eberhard); Beratung von Arbeitslosen Jugendlichen - Überlegungen zur professionellen Umsetzung im Jobcenter im ländlichen Raum (Mareike Scobel, Becky Müller); Jugendberufsagenturen - Best Practice?! (Marion Panitzsch-Wiebe); Erfahrungen mit Jugendberufsagenturen im Saarland (Claudia Barth, Stefan Gerber); Vom Masterplan zu Jugendberufsagentur (Heinz Stapf-Finé, Andrea Metzner)

Sozialer Fortschritt Heft 08/2016
Selbstständige mit Werkvertrag - Zur sozialen Lage einer heterogenen Erwerbsform (Hartmut Seifert, Marc Amlinger); Inzidenz und sozio-ökonomische Strukturen von Werkvertragsbeschäftigten (Holger Schäfer, Oliver Stettes); Freie Mitarbeit statt Mindestlohn? Werk- und Dienstverträge in deutschen Betrieben vor und nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns (Mario Bossler, Christian Hohendanner); Werkverträge: Abgrenzung tut Not. Ein Weg durch de Dschungel (Tine Scheffelmeier)

Sozialer Fortschritt Heft 07/2016
Berufliche Weiterbildung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern. Langfristige Wirkungsanalysen (Sarah Bernhard); Staat statt Betrieb und Tarif. Ein Beitrag zur Diskussion um die (Re-)Flexibilisierung des Rentenübergangs (Norbert Fröhler); A Quantum of Solace - An Examination of the Voluntary Extended Unemployment Insurance for the Self-Employed in Germany (Frank Wießner, Michael Schleinkofer, Katalin Evers)

Sozialer Fortschritt Heft 06/2016
Erwerbsstatus und subjektive Gesundheit bei Jugendlichen mit Behinderung in der beruflichen Ersteingliederung in den Arbeitsmarkt (Nancy Reims); "Inklusive Berufsausbildung" - ein Schlüssel für bessere Bildungswege von Jugendlichen mit Hauptschulabschluss (Ruth Enggruber); Die ersten fünf Jahre nach einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) - Befunde zum Übergang in Ausbildung und Beschäftigung (Hannelore Pflicht); u.a.

Sozialer Fortschritt Heft 05/2016
Soziale Situation der Pflegepersonen: Was bleibt nach dem Pflegestärkungsgesetz I und II zu tun? (Werner Hesse); Pflege zahlt sich aus - Der Beitrag nichterwerbsmäßiger Pflege zur Alterssicherung (Christin Czaplicki); Was kommt nach der Pflege? Die Pflege eines Angehörigen senkt beschäftigungschancen von Pflegepersonen nachhaltig (Wolfgang Keck); u.a.

Sozialer Fortschritt Heft 04/2016
Veränderungen von Rentenübergangsformen und Erwerbsdauern: Auswirkungen auf das individuelle Renteneinkommen (Laura Romeu Gordo, Julia Simonson); System-Immanente intra-generationalle Umverteilung in der gesetzlichen Rentenversicherung: Wie groß ist die kohortenspezifische Lücke zwischen Beitrags- und Teilhabeäquivalenz? (Sven Stöwhase); Kaufkraftbereinigte Renten in Deutschland: Eine Analyse auf Kreisebene (Christoph Metzger); Einstieg in den Ausstieg? Die Entwicklung der Förderung der "Riester-Rente" (Florian Blank)

Sozialer Fortschritt Heft 03/2016
Thesen zur Sozialverträglichkeit der Förderung erneuerbarer Energien durch das EEG - eine kritische Analyse (Erik Gawel, Klaas Korte, Kerstin Tews); In den 2000er Jahren ist alles anders? Die abnehmende Bedeutung des sektoralen Strukturwandels für den Rückgang der Lohnquote in Deutschland (Alexander Herzog-Stein, Jonas Löbbing, Ulrike Stein); Aus der Praxis: Niedrigschwelle soziale Dienstleistungen (Andreas Kuhn)

Sozialer Fortschritt Heft 01-02/2016
Schwerpunkt: Innovationen in der Sozialwirtschaft
Personalbezogene Dienste: Vom Krisendiskurs zu Sozialer Innovation (Michaela Evans, Josef Hilbert); Soziale Innovationen - Innovationen des Sozialen. Begriff und Geschäft der Neuerung im Kontext der Sozialwirtschaft (Wolf-Rainer Wendt); Soziale Innovationen - ein neues Konzept sozialer Dienstleistungsproduktion und seine Folgen für die Sozialwirtschaft (Monika Burmester, Norbert Wohlfahrt), Die europäische Debatte um soziale Innovation: Chancen und Risiken für die Sozialwirtschaft (Anke Böckenhoff)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2015

Das Phänomen der Nicht-Versicherung im Gesundheitssystem der USA (Ines Läufer); Kann die internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) für die Einschätzung von Behinderungen nach SGB IX genutzt werden? (Wolfgang Seger); fachkräftesicherung in der Gesundheits- und Krankenpflege vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Rheinland-Pfalz - Ausbildungsstättenplanung in der Gesundheits- und Krankenpflegerausbildung (Heiko Strohbach)

Sozialer Fortschritt Heft 11/2015

Inklusive Bildung – Zum Stand der Umsetzung des Artikels 24 der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Rolf Werning, Sören Thoms); Soziale Inklusion und Teilhabe – Die Reform der Eingliederungshilfe unter Berücksichtigung des Rechts auf unabhängige Lebensführung und Einbeziehung in die Gemeinschaft aus Art. 19 BRK (Gabriele Kuhn-Zuber); Barrierefreiheit und angemessene Vorkehrungen (Felix Welti); Die medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen im deutschen Gesundheitssystem (Sascha Weber)

Sozialer Fortschritt Heft 09-10/2015
Schwerpunkt: Berufliche Selbstständigkeit und Entrepreneurship: Neue Perspektiven, neue Problemlagen
Selbstständigkeit, Unternehmertum oder Entrepreneurship? Differenzierungen der Felder unternehmerischen Handelns (Hans J. Pongratz, Lisa Abbenhardt); Diversifizierungsprozesse unternehmerischer Akteure und ihrer (möglichen) Folgen (Andrea D. Bührmann); Arbeit in der vernetzten Arbeitswelt - Herausforderungen und Forschungsperspektiven für das Arbeitsrecht (Andreas Bücker), Unternehmerinnen: Kontextuelle Faktoren der Zunahme von weiblicher Selbstständigkeit und Entrepreneurship (Dieter Bögenhold, Uwe Fachinger)

Sozialer Fortschritt Heft 08/2015
Schwerpunkt: Drei-Säulen-Modell der Alterssicherung revisited
Die betriebliche Altersversorgung als Gegenstand der Sozialpolitik - Stand der Dinge und Weiterentwicklung (Florian Blank); Die dritte Säule in der Alterssicherung - brauchen wir eine Neubewertung nach der Finanz- und Wirtschaftskrise? Deutschland im europäischen Vergleich (Traute Meyer); Einstürzende Neubauten - Statikprobleme im Säulenmodell der Alterssicherung (Frank Nullmeier), Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Alterssicherung (Axel Reimann)

Sozialer Fortschritt Heft 07/2015
Übergang von der Schule in Ausbildung und Studium: Wirkt die soziale Herkunft unterschiedlich bei Männern und Frauen? (Ursula Beicht, Günter Walden); Monopolkommission 2014: Wahlrechte für hilfesuchende Bürger? - Ansatz nicht durchgehalten (Georg Cremer); Standpunkte: Der holprige Weg zum gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland (Gerhard Bosch)

Sozialer Fortschritt Heft 06/2015
Schwerpunkt: Subsidiarität als Zukunftsmodell
Subsidiarität revisted (Rolf G. Heinze, Thomas Klie, Andreas Kruse); Von der katholischen Soziallehre zur umfassenden Subsidiarität. Anmerkungen zu einer demokratietheoretischen Entwicklung (Rupert Graf Strachwitz); Zur Ambivalenz der neuen Subsidiarität (Tanja Klenk), Neue Rahmenbedingungen für Subsidiarität und ihre Auswirkungen auf Dritte-Sektor-Organisationen (Patrick J. Droß, Eckhard Priller)

Sozialer Fortschritt Heft 05/2015
Schwerpunkt: Kommunale Sozialpolitik. Aktuelle Diskussionen und Herausforderungen
u.a. Barrieren und Möglichkeiten der Kommune als vernetzter Sozialraum. Verdichtung einschlägiger Forschungserfahrungen in psychodynamischer Perspektive (Frank Schulz-Nieswandt, Hermann Brandenburg); Kommunale Strategien gegen Armut in Zeiten der Einkommenspolarisierung (Martin Kronauer); Vernetzung kommunaler Institutionen am Beispiel der Kinder- und Jugendhilfe (Sonja Reimer)

Sozialer Fortschritt Heft 04/2015
Schwerpunkt: Rationale Sozial- und Arbeitsmarktpolitik
u.a. Familie, Rente, Pflege: Die Sozialpolitik der Großen Koalition auf dem Prüfstand (Philipp Freitag); Rationale Gesundheitspolitik in Europa: Die Rolle der Nutzenbewertung für eine evidenzbasierte Arzneimittelversorgung (Remi Maier-Rigaud); Die Lohndebatte der Bundesbank: Paradigmenwechsel oder Sturm im Wasserglas? (Hagen Lesch)

Sozialer Fortschritt Heft 03/2015
Schwerpunkt: Arbeitsmarktpolitik- Fundament, Finanzierung, Folgen
u.a. Aktivierung als globales Modell - Wandel der Arbeitsmarktpolitik in europäischen Wohlfahrtsstaaten (Frank Sowa, Stefan Zapfel); Die Finanzlage der BA - konjunkturelle Risiken und arbeitsmarktpolitische Herausforderungen (Karl Heinz Hausner, Silvia Simon, Eugen Spitznagel); Hartz IV - Übergang von Jugendlichen in den Erwachsenenbereich (Klaus Kempkens)

Sozialer Fortschrift Heft 1-2/2015
Schwerpunkt: Institutionelle Weichenstellungen in der Pflegeversicherung - Eine Zwischenbilanz nach 20 Jahren
u.a. Die Pflegeversicherung als Sozialversicherung (Robert Paquet, Klaus Jacobs); Pflegeversicherung folgt Krankenversicherung - Fehlentscheidung oder zukunftsträchtig? (Heinz Rothgang); Strukturreform Pflege und Teilhabe (Rolf hoberg, Thomas Klie)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2014
Die Auflösung der Mittelschicht und wachsende Armut in Deutschland (Roland Verwiebe); Ungleichheit in Deutschland. Langfristige Trends, Wendepunkte (Markus M. Grabka); No Way Out. Dimensionen und Trends der Verfestigung der Armut in Deutschland (Olaf Groh-Samberg); Erklärungsansätze für die Ungleichheitsentwicklung in Deutschland (Ulrike Stein)

Sozialer Fortschritt Heft 11/2014
u.a. Beratung und Vermittlung von Arbeitslosen (Barbara Hofmann u.a.); Geduldete Fluchtmigranten und duale Ausbildung (Franziska Schreyer, Angelika Bauer)

Sozialer Fortschritt Heft 10/2014
u.a. Das Gesundheitssystem aus Innovationssystemperspektive (Nils B. Heyen, Thomas Reiß), Hemmnisse für den Ausbau der Kindertagesbetreuung (Henrik Egbert, Andreas Hildenbrand)

Sozialer Fortschritt Heft 9/2014
u.a. Zertifizierte Organkrebszentren und Onkologische Zentren - Grundlagen, Zertifizierungsverfahren und Verbreitung in der deutschen Krankenhauslandschaft (David Lewers, Max Geraedts); Zum Umgang mit Nicht-Zahlern in der Krankenversicherung (Leonard Münstermann, Christine Arentz, Ines Läufer); Gesundheitsökonomische Evaluation des Disease Management-Programms "Diabetes mellitus Typ 2" der Knappschaft Bahn See (Georg Greve, Stefanie Neimann, Stefan Hörter)

Sozialer Fortschritt Heft 8/2014
Schwerpunkt: Lokale Vernetzung in ausgewählten sozialpolitischen Handlungsfeldern
u.a. Genossenschaften als Akteure der regionalen Entwicklung (Ingrif Schmale, Johannes Blome-Drees); Demenzfreundliche Kommunen (Hermann Brandenburg, Matthias Brünett); Kommunale Bildungslandschaft (Ursula Köstler, Nocole Vetter), Andere Zuständigkeiten - andere Netze? Eingliederungshilfe (Lisa Ahles)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2014
u.a. Grünes Wachstum, Grüne Ökonomie und Gender (Birgit Soete); „Gender Accounting“ – Eine kurze Bestandsaufnahme und konzeptionelle Annäherung (Julia Schneider, Miriam Beblo und Friederike Maier); Die „Aktivierungsstrategie“ Arbeitsloser ohne Leistungsanspruch – Exklusion statt Inklusion, vor allem von Frauen (Sigrid Betzelt); Die Mutterschutzregelung in der EU-Richtlinie 2010/41: Zur Problematik der Angleichung von Rechten sozialer Sicherheit zwischen abhängiger und selbständiger Erwerbsarbeit (Ingrid Bierman und Claudia Gather)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2014
u.a. Chancen und Risiken eines sozialen Arbeitsmarktes (Michaela Flohr); Activation, Employability and Recent Trends in Labour Policies: A Comparison of the Italian and German Cases (Elisabetta Gualmini and Robert Rizzoa); Kostentransparenz in der privaten Altersvorsorge (Karl Michael Ortmann); Für eine bewusste neue Berufsetappe ab 55 (Hans H. Th. Sendler und Rüdiger Piorr)

Sozialer Fortschritt Heft 4-5/2014
u.a. Soziale Herkunft und berufliche Ausbildung (Mona Granato und Cornelia Weins); Berufsorientierung von "benachteiligten" Jugendlichen. Zur Relevanz sozialer Herkunft im Übergangssystem (Tobias Brändle und Sylvia Müller); Der pädagogische Umgang mit herkunfts- und milieubedingter Differenz im Zuge der Förderung von Ausbildungsreife in der Berufsvorbereitung (Marc Thielen); Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen in Ausbildungsverbünden: Chance oder Risiko für Jugendliche aus bildungsfernen Herkunftsmilieus? (Regula Julia Leemann und Rebekka Sagelsdorff)

Sozialer Fortschritt Heft 3/2014
u.a. Die Renteninformation - Eine Evaluation aus verhaltensökonomischer Perspektive (Marlene Haupt); Ist sanfter Paternalismus ethisch vertretbar? Eine differenzierte Betrachtung aus Sicht der Freiheit (Mira Fischer, Sebastian Lotz); Abschied von der Lebensstandardsicherung - Altersvorsorgeplanung im Spannungsfeld zwischen Unsicherheit und langfristiger Zielsetzung (Felix Wilke); Positionen: Theorie und Experimente in der Rentenpolitik (Stefan Traub)

Sozialer Fortschritt Heft 1-2/2014
Schwerpunkt: "Die Euro-Krise und das deutsche Modell der industriellen Beziehungen": Zusammenhang und Entstehungshintergründe von Euro- und Finanzkrise (Christoph Deutschmann); Das Ende der Pfadabhängigkeit? Umwälzungen in den industriellen Beziehungen seit der Krise (Bernadette Allinger, Jörg Flecker, Chrsitoph Hermann); Wettbewerbskorporatismus oder neue Machtressource? Gewerkschaftliche Betriebspolitik im Spannungsfeld der Korporatismuskritik (Martin Schwarz-Kocher); Der öffentliche Dienst in der Finanz- und Schuldenkrise (Berndt Keller)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2013
u.a. Qualitätsagenda im Krankenhauswesen. Eine diffuse Agenda und reichlich Ambivalenz (Ingo Bode, Johannes Lange, Markus Märker); Krankenhausmarketing - Rahmenbedingungen und Überblick über den Stand der betriebswirtschaftlichen Forschung (David Matusiewicz, Jürgen Wasem, Harald Stollmeier, Tobias Bischkopf); Anmerkungen zur Messung von Armut (Bernd Eggen)

Sozialer Fortschritt Heft 10-11/2013
Schwerpunkt: "Soziale Gerechtigkeit - Stand und Perspektiven": u.a. Gleichheit, Ungleichheit, Verteilungsgerechtigkeit (Thomas Ebert); Gerechtigkeit und ihre Mechanismen in der Marktwirtschaft (Christoph Lütge); Chancen-, Leistungs- und Bedarfsgerechtigkeit - Anspruch und Wirklichkeit (Irene Becker)

Sozialer Fortschritt Heft 8-9/2013
Schwerpunkt: "Demographischer Wandel und Fachkräftesicherung im Bereich sozialer Dienstleistungen":
u.a. Fachkräfte gesucht – Rekrutierungsprobleme im Gesundheitswesen (Carina Himsel, Anne Müller, Michael Stops, Ulrich Walwei); Die Beschäftigungssituation in Dritte-Sektor-Organisationen. Das Sozialwesen im Vergleich
(Eckhard Priller, Claudia Schmeißer);  Befund Sociosclerose – Sozialwirtschaft in der Interessensblockade?
(Michaela Evans, Viacheslav Galchenko, Josef Hilbert)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2013 
Schwerpunkt: "Geteiltes Rentenrecht in Ost- und Westdeutschland":
u.a. Der ökonomische Angleichungsprozess (Victor Steiner); Wege zur Vereinheitlichung des Rentenrechts (Ragnar Hönig), Modelle für die Angleichung der Ost-Renten (Johannes Steffen)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2013 
Schwerpunkt: "Ein halbes Jahrhundert BSHG: Die Sozialhilfe auf dem Weg zum Auslaufmodell"

Sozialer Fortschritt Heft 5/2013 
Armutsgefährdungsquote und Mindestsicherungsquote (Eva Munz-König); Gute Arbeit oder zufrieden mit der Arbeit? Hagen Lesch/Holger Schäfer; On the Power of Childhood Impressions für Skill Formation (Friedhelm Pfeiffer)

Sozialer Fortschritt Heft 4/2013 
Schwerpunkt: "Herausforderungen der sozialen Altenarbeit"
Ältere Menschen mit geistiger Behinderung (Kristin Sonnenberg); Soziale Altenarbeit mit MigrantInnen (Kathrin Hahn); Berichte aus der Praxis

Sozialer Fortschritt Heft 3/2013 
24-Stunden Betreuung für ältere Menschen (Gudrun Bauer/August Österle); Beschäftigung und Entgeltentwicklung in den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (Ltz Bellmann u.a.); Marketing in der Gesetzlichen Krankenversicherung (Jürgen Wasem u.a.)

Sozialer Fortschritt Heft 2/2013 
Schwerpunkt: "Verbraucherpolitische Entwicklungen und Herausforderungen in der Sozialpolitik"
(Remi Maier-Rigaud); Eine restriktive Produktregulierung gehört auf die politische Agenda: Systematisierung und Diskussion von Reformvorschlägen zum Riester-Sparen aus verbraucher- und sozialpolitischer Sicht (Kornelia Hagen/ Wolfram Lamping); Der Patient als rationaler Verbraucher? Eine Leitbildanalyse ausgewählter Entwicklungen des deutschen Gesundheitssystems (Remi Maier-Rigaud); Verbraucher- und Unternehmerverhältnis: Konsumentengesetzbuch als Lösung? (Marina Tamm); Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung? Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (Christian Bala/Klaus Müller)

Sozialer Fortschritt Heft 11-12/2012 
Selbstständigkeit im System der Erwerbstätigkeit (Dieter Bögenhold/Uwe Fachinger); Exklusion und Segmentation in der beruflichen Bildung im längerfristigen Vergleich (Klaus Troltsch/Günter Walden); Ohne Moos nichts los? Zugang junger Menschen zu Freizeitaktivitäten (Sonja Fehr); Einstellungen zur Rentenpolitik – Akzeptanz-, Funktions- und Reformdimensionen (Jens Becker/Geraldine Hallein-Benze); Alt und wohnungslos in München – eine Untersuchung über Lebenslagen älterer wohnungsloser Männer in einer Notunterkunft (Detlef Brem)

Sozialer Fortschritt Heft 10/2012 
An den Rändern der Bildungsgesellschaft – Teilhabedefizite gering qualifizierter Jugendlicher an schulischer und beruflicher Bildung und Möglichkeiten ihrer Förderung (Sabine Fromm und Maria); „Kleben bleiben?“ Der Übergang von Hauptschüler/innen in eine berufliche Ausbildung (Baas et. al.); Betriebe als Gatekeeper. Welche Rolle spielen die Betriebe für einen erfolgreichen Matching Prozess? (Bettina Kohlrausch); Modularisierung in der beruflichen Bildung – ein Ansatz zur sozialen Inklusion gefährdeter Jugendlicher? (Dieter Euler)

Sozialer Fortschritt Heft 9/2012 
Capitalists against capitalists: Widerstreitende Interessen von Unternehmen in der Sozialpolitik? (Jonas Pieper), Lebensbedingungen und Teilhabe von jungen sanktionierten Arbeitslosen im SGB II (Schreyer, Zahradnik, Götz), Gesundheitsberichterstattung: Wertfreie Wissenschaft? (Rüdiger Jacob), Berufsausstieg in der Pflege – Herausforderungen an die betriebliche Praxis (Hackmann, Müller)

Sozialer Fortschritt Heft 8/2012 
Entlastung von Niedrigverdienern durch progressive Sozialversicherungsbeiträge? (Gerhard Bäcker/Andreas Jansen), Der Gründungszuschuss vor und nach der Reform (Bernhard), Dient die Arbeitnehmerüberlassung für Langzeitarbeitslose als Brücke in nachhaltige Beschäftigung? (Lehmer), Soziale und regionale Disparitäten (Wrede)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2012 
Verfassungsrechtliche Aspekte der Altersvorsorgepflicht für Selbstständige (Lenze); Gleitender Übergang in den Ruhestand durch Flexibilisierung der Teilrente (Gasche, Krolage); Pflege und Erwerbstätigkeit – Eine lebensverlaufstheoretische Perspektive (Czaplicki), Der Ausbau der betrieblichen Altersvorsorge: Soziale Ungleichheiten für Beschäftigte bei gleichzeitiger Wiederbelebung der Sozialpartner (Wiß)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2012[nbsp]
Arbeitsmarktforschung im Spannungsfeld von Administration und Wissenschaft (Heyer), Ein-Euro-Jobs aus Sicht der Betroffenen (Christoph & Hohmeyer), Trägerübergreifende Teilhabeplanung (Seger), Flexibilität: Stabilität versus Instabilität (Seifert)

Sozialer Fortschritt Heft 5/2012 
Jubiläumsheft 60 Jahre "Sozialer Fortschritt":
Geschichte des Wohlfahrtsstaats in Europa; Sozialpolitik im Spannungsfeld von Nationalstaat und supranationalen Institutionen, Sozialpolitik und ihre Wissenschaft im Spiegel der Zeitschrift "Sozialer Fortschritt"; Widersprüche sozialer Integration in Zeiten von Ökonomisierung sozialer Sicherung

Sozialer Fortschritt Heft 4/2012 
Berufsorientierung, Berufsvorbereitung

Sozialer Fortschritt Heft 2/3 2012 
Schwerpunktheft "Fachkräftemangel/Arbeitsmarkt Pflege"

Sozialer Fortschritt Heft 1/2012 
U.a. zu den Themen: Alter und Wohnungslosigkeit, Arbeitsmarktabgrenzungen, Mindestlöhne

 


Zeitschrift für Sozialreform (mit ZSR-Kompakt zum Download)

 
Zeitschrift für Sozialreform 03/2016

Nur Luft und Liebe? Zur Entlohnung sozialer Dienstleistungsarbeit im Länder- und Berufsvergleich (Lena Hipp, Nadyia Kelle); Der Quasi-Markt für Arbeitsvermittlung in Deutschland: Welche Rolle spielen Vertrags- und Trägermerkmale bei ausgeschriebenen Vermittlungsdienstleistungen? (Sarah Bernhard); "Armenbestattungen" im modernen Sozialstaat - Zeitliche Entwicklung, Ursachen und Probleme des Ordnungsbestattungswesens in deutschen Groß- und Mittelstädten (Janosch Schobin); Was bleibt. Der Beitrag von Thomas Olk zur Forschung und Konzeptbildung in der Sozial- und Gesellschaftspolitik (Adalbert Evers); Kommentar: Merkel und die Rentenpolitik. Der Rentenpolitik der Regierung Merkel seit 2005 fehlt die Programmatik (Tim Köhler-Rama)

 
Zeitschrift für Sozialreform 02/2016

Auslaufmodell oder Erfolgsgeschichte? Soziale Sicherung in globaler Perspektive (Aline Grünewald, Laura Seelkopf); Wenig gebildet, viel sanktioniert? Zur Selektivität von Sanktionen in der Grundsicherung des SGB II (Franz Zahradnik, Franziska Schreyer, Andreas Moczall, Lutz Gschwind, mark Trappmann); Schlechte Chancen ab 50? Übergänge älterer Arbeitsloser in Beschäftigung im Zeitvergleich (Georg Sieglen); Schwäche der Tarifautonomie und Legitimätsfragen im Arbeitsrecht und im Sozialrecht (Stephan Seiwerth)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2016

u.a. Rückblick auf die Alterssicherungspolitik im Jahr 2015 (Gerhard Bäcker); Rückblick auf die Arbeitsmarktpolitik im Jahr 2015 (Werner Eichhorst); Rückblick auf die Familienpolitik im Jahr 2015 (Irene Gerlach); Rückblick auf die Gesundheitspolitik im Jahr 2015 (Thomas Gerlinger); Nach dem Pflegestärkungsgesetz II: Eine alternative Interpretation der Probleme und ein Plädoyer für potenzialorientierte Reformen (Konstantin Kehl); Trotz Pflege kein Vereinbarkeitsproblem? Typische Arrangements und Ressourcen erwerbstätiger pflegender Söhne (Diana Auth, Mirjam Dierkes, Simone Leiber, Sigrid Leitner)

 
Zeitschrift für Sozialreform 04/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 04/2015
Schwerpunkt: Sozialpolitische Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen
u.a. Editorial. Sozialpolitsche Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen.(Martin Brussig, Thilo Fehmel); Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten der Europäischen Arbeitskräfteerhebung am Beispiel der Beschäftigungsquote Älterer (Ulrike Famira-Mühlberger, Ulrike Huemer, Christine Mayrhuber); Arbeitslosigkeit und Frührente älterer Personen in Europa - Die Rolle von Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik aus der Lebenslaufperspektive (Katja Möhring, Jenny Bennett); Determinanten der Erwerbsteilhabe im höheren Erwerbsalter – das „lidA-Denkmodell zu Arbeit, Alter und Erwerbsteilhabe“ (Hans Martin Hasselborn, Melanie Ebener, Bernd H. Müller); Subjektive Umgangsweisen mit institutionellen Rentenübergangsmöglichkeiten (Simon Schmiederer); Die erwerbsbiografische Vorgeschichte der Frühverrentung wegen Erwerbsminderung (Janina Söhn, Tatjana Mika)

Zeitschrift für Sozialreform 03/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 03/2015
Schwerpunkt: Finanzialisierung des Alltags als Herausforderung für den Sozialstaat
Editorial. Finanzialisierung des Alltags als Herausforderung für den Sozialstaat (Jan-Ocko Heuer, Jürgen Schraten); Sparst Du noch oder leihst Du schon? Der Aufstieg kreditbasierter Sozialpolitik in Deutschland (Daniel Mertens); Culture matters. Die Finanzialisierung der Alterssicherung im Ländervergleich (Patricia Frericks); Insolvenz als Endpunkt oder Anfang? Leben in Überschuldung in einer finanzialisierten Alltagswelt (Patricia Pfeil, Marion Müller, Lisa Donath, Udo Dengel); Private Überschuldung und Sozialpolitik: Varianten der staatlichen Regulierung von Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung (Jan-Ocko Heuer)

Zeitschrift für Sozialreform 02/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 02/2015
„Die Moderne ist das fortgesetzte Stolpern von Krise zu Krise“ (Franz-Xaver Kaufmann, Stephan Lessenich); Mittelschicht und Wohlfahrtsstaat – Drei Deutungsmuster und ihre Relevanz für die Zukunft eines wohlfahrtsstaatlichen Grundkonsenses (Michael Haus); „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!“ Eine Vignettenanalyse zur Bestimmung eines Einkommensmindestbedarfs (Katharina Hörstermann, Hans-Jürgen Andreß); Kollektiv-ergänzende Kapitaldeckung in der sozialen Pflegeversicherung – Wirkungen des Pflegevorsorgefonds auf die Beitragssatzentwicklung (David Bowles, Wolfgang Greiner)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 01/2015
Rückblick auf die Entwicklung der Sozialpolitik im Jahr 2014 (Gerhard Bäcker, Werner Eichhorst, Irene Gerlach, Thomas Gerlinger); Fachinger, Uwe; Nellissen, Gabriele; Siltmann, Sina (2015): Neue Umsatzpotenziale für altersgerechte Assistenzsysteme? Ausweitung der Regelversorgung im SGB V (Uwe Fachinger, Gabriele Nellisen, Sina Siltmann); Vordenker der Sozialpolitik: Gustav Möller – Wegbereiter des Universalismus im Wohlfahrtsstaat Schweden (Uwe Schwarze); Der Staat als Wissensapparat. Konzeptionelle Überlegungen zu einer nicht-funktionalistischen Funktionsanalyse des Sozialstaats (Markus Griesser)

Zeitschrift für Sozialreform 04/2014

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 04/2014
Würdigung eines Wissenschaftlers des sozialen Rechtsstaats: Gerhard Igli (Felix Welti); Reformbedarf im deutschen Gesundheitssystem aus Sicht der Bevölkerung (Claus Wendt, Elias Naumann, Julia Klitzke); Kosten sozialrechtlich anerkannter Pflegebedürftigkeit im Querschnitt (David Bowles, Sveja Eberhard, Ansgar Lange, Wolfgang Greiner, Jan Zeidler); Transferleistungen zur Sicherung angemessenen Wohnens (Joachim Kirchner, Holger Cischinksy, Markus Rodenfels); Entstaatlichung - Vertariflichung - Verbetrieblichung: Politik und Praxis des flexiblen Übergangs in den Ruhestand (Norbert Fröhler)

Zeitschrift für Sozialreform 03/2014

Was heißt 'Eigenverantwortung für den Lebensunterhalt'? Eine ländervergleichende Analyse von Armutsrisiken und Einkommensaufstockung bei Alleinerziehenden (Karen Jaehrling); Unter- und Überbeschäftigung in Deutschland: Eine Analyse der Arbeitszeitwünsche von Erwerbstätigen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels (Daniel Ehing); Lohnpolitische Koordinierung in der Eurozone: Ziele, Interessen, Hindernisse (Hagen Lesch); Dynamik sozialpolitischer Innovationen. Deutungsmuster zum Bedingungslosen Grundeinkommen (Matthias Müller)

Zeitschrift für Sozialreform 02/2014

Editorial. Welche Zukunft hat der 'arbeitende Staat'? Perspektiven wohlfahrtsstaatlicher Akteure, Professionen und Praktiken (Karin Gottschall, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Berthold Vogel); Wandel von Beschäftigung und Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst in Deutschland - zur Erosion einer sozialstaatlichen Vorbildrolle (Kendra Briken, Karin Gottschall, Sylvia Hils, Bernhard Kittel); Accounting in der Arbeitsverwaltung: Vermittlungsfachkräfte zwischen Steuerungsimperativen und autonomen Vermittlungshandeln (Frank Sowa, Ronald Staples); Der 'arbeitende Staat' als 'Dienstleistungsunternehmen' revisited: Berufliches Handeln und Selbstbedeutungen von Frontline-Beschäftigten nach zwanzig Jahren New Public Management (Ariadne Sonermann, Kathrin Englert, Oliver Schmidtke, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer), Arbeiten für das Gemeinwohl? Eine internationale Literaturumschau (Andreas Pfeuffer, Berthold Vogel, Sascha Wiegrefe)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2014

Rückblick auf die Entwicklung der Sozialpolitik im Jahr 2013 (Gerhard Bäcker, Werner Eichhorst, Irene Gerlach, Thomas Gerlinger); Arbeitsbelastungen im letzten Beruf und Verrentungszeitpunkt. Beschleunigen hohe Belastungen den Übergang in den Ruhestand? (Martin Brussig); Finanzielle Auswirkungen der Einführung eines Grundsicherungsabstandsgebots auf die gesetzliche Rentenversicherung - Ergebnisse einer Mikrosimulation (Sebastian Finkler Stefan Traub); Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger auf Sozialstaat und Generationenverhältnisse in einer alternden Gesellschaft. Eine Analyse von gruppendiskussionen (Achim Goerres, Katrin Prinzen)


Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit Heft 10-11/2016
Schwerpunkt: Gesundheits- und Pflegekosten: Last für Arbeitnehmer steigt
u.a. Parität - Mehr als eine Finanzierungstechnik (Hans-Jürgen Urban); Disparität bei der Finanzierung von Gesundheits- und Pflegekosten - Die wachsenden Belastungen der abhängig Beschäftigten (Knut Lambertin); Das Bildungs- und Teilhabepaket: Eine Misserfolgsgeschichte (Mara Dehmer, Jennifer Puls, Joachim Rock); Sozialpolitische Problematik bei der medizinischen Begutachtung (Teil I) (Hans-Joachim Woitowitz, Joachim Heilmann, Xaver Baur); Kontrolle von Pflegeleistungen und häuslicher Krankenpflege. Ein Überblick über die Regelungssystematik im SGB XI (Marie-Louise Schiffer-Werneburg)

Soziale Sicherheit Heft 09/2016
Schwerpunkt: Kurswechsel in der Rentenpolitik: Was sich ändern muss
u.a. Neuermittlung der Regelsätze: Armut und Ausgrenzung werden zementiert (Martin Künkler); Kurswechsel in der Rentenpolitik gefordert: DGB-Gewerkschaften starten Rentenkampagne (Hans Nakielski); Zur Entwicklung der Löhne, der Renten und des Rentenniveaus: Die Rente muss auch morgen reichen! (Ingo Schäfer); Die Alterssicherung von Frauen - wie weiter mit der Rente? (Judith Kerschbaumer, Karin Schulze Buschoff); Zur anstehenden Reform der Regulierung des Altersübergangs: Flexibilisierung mittels Rentnerarbeit und Abschlagausgleich? (Norbert Fröhler)

Soziale Sicherheit Heft 08/2016
Schwerpunkt: Solo-Selbstständige: Große Lücken bei der sozialen Sicherung
u.a. Die soziale Sicherung (Solo-)Selbstständiger: Handlungsbedarf und Optionen (Karin Schulze Buschoff); BAföG: Die neuen leistungssätze ab diesem Wintersemester (Rolf Winkel); Erwerbshybridisierung oder Altersarmut 4.0? Neue Argumente für die Einbeziehung Selbstständiger in die gesetzliche Rentenversicherung (Eva-Maria Welskop-Deffaa); Solo-Selbstständigkeit in der Weiterbildungsbranche: Einbindung von Honorarkräften in die Sozialversicherung sicherstellen (Ansgar Klinger); Selbstständige und Krankenversicherung: Viele haben Beitragsschulden - Was kann getan werden? (Knut Lambertin); Was passiert Beitragsschuldnern bei den Krankenkassen? (Rolf Winkel)

Soziale Sicherheit Heft 07/2016
Schwerpunkt: Bundesteilhabegesetz: Was bringt es behinderten Menschen?
u.a. Rehabilitation: Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes: Positive Ansätze werden (noch) durch Verschlechterungen überdeckt (Markus Hofmann); Zur Entstehungsgeschichte des Bundesteilhabegesetzes (Harry Fuchs); Entwurf des BTHG: Verbesserungen im Schwerbehindertenrecht (Harry Fuchs, Hans Nakielski); Entwurf des BTHG: Eingliederungshilfe wird nur formal aus dem Fürsorgesystem ausgegliedert (Harry Fuchs, Hans Nakielski); Entwurf des BTHG: Keine Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (Harry Fuchs); Entwurf des BTHG: Weg zurück zur minimalen Teilhabe (Harry Fuchs)

Soziale Sicherheit Heft 06/2016
Schwerpunkt: Betriebliche Altersversorgung: Welche Reform ist notwendig?
u.a. Reform der betrieblichen Altersversorgung steht bevor (Hans Nakielski); Reform der betrieblichen Altersversogrung: Einschätzungen und Positionen aus Sicht der IG Metall (Kerstin Schminke); Reform der betrieblichen Altersversorgung aus Sicht von ver.di: Vorstellungen zur Stärkung der bAV für Geringverdiener (Judith Kerschbaumer); Stärkung der betrieblichen Altersversorgung - warum eigentlich und zu welchem Ziel? (Astrid Wallrabenstein)

Soziale Sicherheit Heft 05/2016
Schwerpunkt: Umfrage bei Krankenkassen: Freie Klinikwahl?
u.a. (Freie) Krankenhauswahl und Fallpauschalen (Rolf Winkel); Krankenkassen-Umfrage der Sozialen Sicherheit ergibt: Mehrkosten bei freier Krankenhauswahl spielen in der Praxis keine Rolle (Rolf Winkel, Hans Nakielski); Private Zusatzversicherungen und Krankenhauswahl: Mogelpackungen dominieren den Markt (Rolf Winkel); Klinik-Suche mit Krankenhaus-Navis (Rolf Winkel); Die betriebliche Krankenversicherung: Eine sinnvolle betriebliche Sozialleistung? (Susanne Eva Schulz, Florian Blank)

Soziale Sicherheit Heft 04/2016
Schwerpunkt: Riester-Rente gescheitert: Abriss oder Sanierung?
u.a. Riester-Rente im Mittelpunkt der entflammten Rentendebatte (Hans Nakielski); Riester-Rente und Legitimationsprobleme des Drei-Säulen-Modells: Zur Zukunft der privaten Altersvorsorge und zum Vorschlag der Grünen (Markus Kurth); Runderneuerung der Riester-Rente: Mehr von der falschen Medizin? (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 03/2016
Schwerpunkt: Vor Sozialwahl 2017: Erfolge von Selbstverwaltern
u.a. Gesundheit: Vor der Sozialwahl 2017: Soziale Selbstverwaltung im Blick (Hans Nakielski); Aus der Praxis der Selbstverwaltung: Beispiele für erfolgreiches Handeln bei den Krankenkassen (Teil 1) (Thomas Gerlinger, Nora Knötig, Daniel Lückenbach, Johannes Staender, Thomas Wüstrich); Vor und nach der Hartz IV-Reform: Wie sich Einkommen und Ausgaben der Betroffenen verändert haben (Irene Becker)

Soziale Sicherheit Heft 02/2016
u.a. GKV-Finanzierung: Einnahmen und Ausgaben driften auseinander (Hans Nakielski); GKV-Finanzierung: Benötigte und tatsächliche Zusatzbeiträge der Kassen (Wolfgang Rogalski, Valentin Eck, Ines Koller); Krankenversicherung: Was sich 2016 ändert(e) (Rolf Winkel, Hans Nakielski)

Soziale Sicherheit Heft 01/2016
Schwerpunkt: Zwischenbilanz: Ein Jahr gesetzlicher Mindestlohn
u.a. Ein Jahr gesetzlicher Mindestlohn: Wer profitiert? Wo hapert es noch? (Claudia Falk); Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland: Jahresbilanz der Rechtsprechung (Marta Böning, Torsten Walter); Die "regionalen Pflegebudgets": Wie die Bertelsmann Stiftung und Prognos AG die Pflege billiger machen wollen (Daniel Kreutz)

Soziale Sicherheit Heft 12/2015
Schwerpunkt: Wohngeldreform 2016
u.a. Wohngeldreform 2016: Die wesentlichen (Neu-)Regelungen beim Wohngeld (Rolf Winkel); Wohngeldreform 2016: Auswirkungen auf Grundsicherungsbezieher (Kerstin Bruckmeier, Jürgen Wiemers); Von der Arbeitsmarktpolitik vernachlässigte Langzeitarbeitslose: Warum ihre Zahl seit fünf Jahren stagniert (Wilhelm Adamy)

Soziale Sicherheit Heft 11/2015
Schwerpunkt: Sozialleistungen für Flüchtlinge: Worauf bestehen Ansprüche?
u.a. Sozialleistungen für Flüchtlinge: Investitionen in die Zukunft (Hans Nakielski); Existenzsicherung für Flüchtlinge: Die schmalen Leistungen zum Leben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Hans Nakielski); Flüchtlinge und Arbeitsmarkt: Prekarität verhindern - Perspektiven für alle schaffen (Stefanie Janczyk)

Soziale Sicherheit Heft 10/2015
Schwerpunkt: Große Pflegereform: Was sich alles ändern wird
u.a. Die große Pflegereform kommt. Die wichtigsten Änderungen des geplanten Pflegestärkungsgesetzes II im Überblick (Hans Nakielski); Bewertung der Pflegereform aus gewerkschaftlicher Sicht. Endlich - der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff kommt (Marco Frank); Das neue Begutachtungsverfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit (Andrea Kimmel)

Soziale Sicherheit Heft 08-09/2015
Schwerpunkt: Die Selbstkontrolleure: Widerspruchsausschüsse der Kassen
u.a. Das Widerspruchsverfahren in der Kranken- und Pflegeversicherung. Wie erfolgreich sind Widersprüche gegen Krankenbescheide? (Günter Güner, Angelika Beier); Bessere Arbeit im Widerspruchsausschuss. Anregungen für eine gute Praxis in der Kranken- und Pflegeversicherung (Angelika Beier, Günter Güner); Teufelskreis Altersarmut: Warum das Rentenniveau angehoben werden muss (Eva-Maria Welskopp-Deffaa)

Soziale Sicherheit Heft 07/2015
Schwerpunkt: Hartz IV: Was ist zu vereinfachen?
u.a. Zu schwierig für die Große Koalition? Rechtsvereinfachungen im SGB II (Ingo Kolf); Umgangsmehrbedarf als Alternative zur temporären Bedarfsgemeinschaft im SGB II (Susanne Dern, Christine Fuchsloch); Mindestlohn und Minijobs: Steuerklassen-Effekt bremst Übergang in beitragspflichtige Beschäftigung (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 06/2015
Schwerpunkt: Jobcenter: Miese Arbeitsbedingungen - falsche Bescheide
u.a. Auch nach 10 Jahren Hartz IV: Jobcenter sind für ihre Aufgabe nicht gerüstet (Hans Nakielski); Jobcenter: Die letzten Außenposten des Sozialstaats und ihr Personal (Stefan Sell); Beratung bei Arbeitsagenturen und Jobcentern: Ein Vergleich der neuen SGB III-Integrationsberatung (INGA) mit dem Hartz IV-Fallmanagement (Klaus Kempkens)

Soziale Sicherheit Heft 05/2015
Schwerpunkt: Nach 25 Jahren Deutscher Einheit - Renteneinheit überfällig!?
u.a. Nach 25 Jahren Deutscher Einheit: Zur Entwicklung der Alterseinkünfte in Ostdeutschland (Alfred Spieler); Das ver.di-Modell 2.0 zur Ost-West-Rentenangleichung (Ragnar Hoenig, Judith Kerschbaumer); Alleinerziehende kommen zu kurz (Richard Hauser)

Soziale Sicherheit Heft 04/2015
Schwerpunkt: Existenzminimum - sind die Regelbedarfe zu niedrig?
u.a.Regelbedarfsermittlung - die verdeckte Armut drückt das Ergebnis (Irene Becker); Nach dem zweiten Regelbedarfsurteil der BVerG (Stephan Rixen); Selbstverwaltung in der Arbeitsverwaltung (Eva M. Welskop-Deffaa); Lohnnebenkosten (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 03/2015 
Schwerpunkt: Krankenhausreform - Pflegepersonal, Versorgungsqualität
u.a. Signale für gute Versorgung und gute Arbeit notwendig (Herbert Weisbrod-Frey); Bessere Pflegepersonalausstattung (Stefan Gress, Klaus Stegmüller); Personalbemessung in der Krankenpflege (Jürgen Wasem u.a.)

Soziale Sicherheit Heft 02/2015
Schwerpunkt: Reform des Schwerbehindertenrechts
u.a. Grad der Behinderung im Schwerbehindertenrecht (Ralf Dolata); Bedarfsermittlung und Hilfeplanung (Edna Rasch); Risikostrukturausgleich zwischen den Krankenkassen (Maximilian Gassner, Dirk Göpffahrt); Neuregelungen Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Altersvorsorge

Soziale Sicherheit Heft 01/2015
u.a. Arbeit und Soziales: Was sich 2015 ändert(e) (Rolf Winkel, Hans Nakielski)

Soziale Sicherheit Heft 12/2014
Schwerpunkt: Zehn Jahre Hartz IV: Was brachte die umstrittene Reform?
Wie es zu Hartz IV kam. Entstehungsgeschichte und Konzeption der tiefgreifendsten Reform des bundesdeutschen Sozialsystems (Christoph Butterwegge); Arbeitsmarktentwicklung und Hartz I-IV: Gesundung des Arbeitsmarktes durch die Hartz-Reformen? (Matthias Knuth); Das ungleiche Verhältnis von Fördern und Fordern bei Hartz IV: Die umfassenden Pflichten der Leistungsberechtigten im SGB II (Edzard Ockenga)

Soziale Sicherheut Heft 11/2014
Schwerpunkt: Reform der Selbstverwaltung
Vorschläge zur Stärkung der sozialen Selbstverwaltung (Angelika Beier, Günter Güner, Harry Fuchs); Krankenkassen-Zusatzbeiträge - Wettrennen um den günstigsten Satz (Hans Nakielski); Das neue Elterngeld Plus (Rolf Winkel)

Soziale Sicherheit Heft 10/2014
Schwerpunkt: Prävention verbessern - Beschäftigungsfähigkeit erhalten
Vierter Anlauf für ein Präventionsgesetz (Sonja König); Prävention als gemeinsame Aufgabe der SV-Träger (Karl-Heinz Köpke); Beiträge zum Ausgleich von Rentenabschlägen? (Norbert Fröhler)

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2014
Schwerpunkt: Pflege
Optionen und Barrieren der Intervention im häuslichen Umfeld (Beate Blättner u.a.); Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen (Heike Graf-Böhm); Neue Brücken für eine betriebliche und betriebsnahe Ausbildung (Wilhelm Adamy); Hatz IV für EU-Bürger?

Soziale Sicherheit Heft 07/2014
Schwerpunkt: Flexiblere Übergänge in die Rente - Wege zum besseren Altersausstieg
u.a. Flexibler Ausstieg oder Arbeiten bis zum Ende? (Hans-Jürgen Urban, Christoph Ehlscheid); Die Teilrente ab 60 als eine Option für flexible Übergänge (Dirk Neumann); Altersübergänge auch in schwierigen Branchen gestalten (Martin Mathes)

Soziale Sicherheit Heft 06/2014
Schwerpunkt: 10 Jahre nach den Hartz-Gesetzen: Neuausrichtung der Arbeitsmarktpolitik notwendig
u.a. Qualifizierung ausbauen, Benachteiligte gezielter fördern, Ausgrenzungen vermeiden. DGB-Vorschläge zur Neuausrichtung der Arbeitsmarktpolitik (Wilhelm Adamy, Elena Zavlaris, Sabrina Klaus-Schelletter); Mit angepassten Qualifizierungsbausteinen zum beruflichen Abschluss: Chance auf einen Berufsabschluss für junge Hartz-IV-Empfänger (Klaus Kempkens); Geplante »Rechtsvereinfachungen im SGB II«: Von Hartz IV zu Hartz V? (Christoph Butterwegge)

Soziale Sicherheit Heft 05/2014
u.a. Entwicklung der Lebenserwartung: Wie seriös sind die Prognosen? (Gerd Bosbach); Wie private Rentenversicherungen ihre Sterbetafeln gestalten (Axel Kleinlein); Sozialleistungen für Zuwanderer aus der EU (Eberhard Eichenhofer)

Soziale Sicherheit Heft 04/2014
Schwerpunkt: Eingliederungshilfe für Behinderte - Vorschläge für die geplante Reform

Soziale Sicherheit Heft 03/2014
u.a. Wie die Hartz-IV-Sätze klein gerechnet wurden (Irene Becker); Wie ein gesetzlicher Mindestlohn den Regelbedarf erhöht (Reinhard Schüssler, Irene Becker); Wohnungsanpassung für Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz (Dirk Wünnemann)

Soziale Sicherheit Heft 02/2014
Schwerpunkt "Rentenniveau": u.a. Steigendes Miet- und sinkendes Rentenniveau (Ralf Kreikebohm, Uwe Kolakowski); Für eine Rückkehr zur lebensstandardsichernden Rente (Ragnar Hoenig); Zu wievielen Ärzten gehen ältere Versicherte? (Georg Greve u.a.); Mehr Vergütungsgerechtigkeit in der GKV für die vergessenen Gesundheitsberufe (Stephan Rixen)

Soziale Sicherheit Heft 01/2014
u.a. Berufliche Wiedereingliederung und soziale Sicherung bei Erwerbsminderung (Oskar Mittag, Christina Reese, André Weel, Jim Faas, Wout De Boer); Erwerbsminderungsverfahren (Peter Voigt, Ufuk Deniz Ciynakli); Kaum noch Fusionen in der Sozialversicherung (Dieter Leopold)

Soziale Sicherheit Heft 12/2013
u.a. Koalitionsvertrag: Schwarz-rote Sozialpolitik; Selbstverwaltung in der GKV (Robert Paquet); Sozialwahlen (Wolfgang Aysass) 

Soziale Sicherheit Heft 11/2013
u.a. Weichenstellungen gegen künftige Altersarmut (Ralf Kreikebohm); Finanzierung höherer Mütterrenten (Hans Nakielski); Die Arbeitsmarktsituation Älterer (Wilhelm Adamy)

Soziale Sicherheit Heft 10/2013
u.a. Reform der Selbstverwaltung (Hans Nakielski), Selbstverwaltung und Gewerkschaften (Hendrik Scholz), Verdeckte Armut und Regelsatzhöhe (Rudolf Martens)

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2013 
u.a. Fast ein Drittel der Ausbildungswilligen im Übergangsbereich (Wilhelm Adamy), Vorschläge für eine grundlegende Reform im Erwerbsminderungsrecht (Henning Großkreutz, Felix Welti), An- oder Aufhebung der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (Karl-Jürgen Bieback)

Soziale Sicherheit Heft 7/2013 
u.a. Chancen für ältere Langzeitarbeitslose (Matthias Knuth, Tim Stegmann, Lina Zink), Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und seine Umsetzung (Heinz Rothgang)

Soziale Sicherheit Heft 6/2013 
u.a.: Betrieblicher Altersversorgung (Florian Blank), Betriebsrenten und Sozialbeiträge (Rolf Winkel), Welcher Lohn führt über die Hartz IV-Schwelle? (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 5/2013 
u.a.: Tafeln in Deutschland (Stefan Selke); Scham und Beschämung im deutschen Sozialstaat (Jens Becker); Mindesmengen im Krankenhaus (Hans Nakielski; Katja Fahlbusch) 

Soziale Sicherheit Heft 4/2013 
u.a.: Das Rehabilitationssystem in Deutschland; Reha - contra Budgetnormen; Soziale Ungleichheiten in der Rehabilitation; Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz; Altersgrenzen für den Eintritt in den Ruhestand: Eine Diskriminierung wegen des Alters?

Soziale Sicherheit Heft 3/2013 
u.a.: Kritisches zu den Armuts- und Reichtumsberichten der Bundesregierung; Kinderarmut in der Berichterstattung der Bundesregierung; Freiwillige Einzahlungen in die Rentenversicherung können sich lohnen;
Arbeitslosenversicherung und Hartz-IV-System:Bilanz des Jahres 2012 – Perspektiven für 2013

Soziale Sicherheit Heft 2/2013 
u.a.: Selbstverwaltung, abebbende Fusionwelle bei den Krankenkassen; Neue Leistungen für Demenzkranke, Partizipation in der Sozialpolitik, Agenda 2010, Armutsbericht des Paritätischen

Soziale Sicherheit Heft 1/2013 
u.a.: Die Alterssicherung von Frauen; Was sich 2013 ändert(e); DGB-Index: 56 Prozent beklagen starke oder sehr starke Arbeitshetze

Soziale Sicherheit Heft 12/2012 
u.a.: Vollversicherung in der Pflege; die wahren Kosten der Arbeitlosigkeit; Arbeitsmarktprobleme junger Erwachsener ohne Berufsabschluss

Soziale Sicherheit Heft 11/2012 
u.a.: Erwerbsminderungsrenten (Gerhard Bäcker; Hans Nakielski); Berufskrankheiten (Wolfgang Hien); Höherbewertungen von Beschäftigungs-, Ausbildungs- und Kindererziehungszeiten (Rolf Winkel)

Soziale Sicherheit Heft 10/2012 
u.a.: Vorsorgekonto der DRV Baden-Würtenberg, (Vollzeit-)Beschäftigte mit Niedriglohn

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2012 
u.a.: 10 Jahre Fallpauschalen, GKV-Selbstverwaltung am Scheideweg, Die Renten-Konzepte des BMAS und des DGB

Soziale Sicherheit Heft 7/2012 
u.a.: Pflege, Bürgerabeit, Rentenzuschuss

Soziale Sicherheit Heft 6/2012 
Schwerpunktheft: Selbstverwaltung

Soziale Sicherheit Heft 5/2012
u.a. zu: Absicherung pflegender Angehöriger, Reformoptionen der Rentenversicherung

Soziale Sicherheit Heft 4/2012
U. a. zu den Themen: Alterssicherung, Kinderarmut, Selbstverwaltung

Soziale Sicherheit Heft 3/2012
Altersübergänge und Tarifpolitik, SGB III und SGB II - Bilanz 2011

Soziale Sicherheit Heft 1/2012
U.a. zu den Themen: Gesetzliche Neuregelungen, Altersgrenzenanhebung, flexible Altersübergänge

 


Zeitschriften nach Politikfeldern und Themengebieten


Zeitschriften in alphabethischer Reihenfolge