Service

Fachzeitschriften für die Felder von Sozialpolitik


Zeitschriften aktuell

WSI-Mitteilungen

WSI-Mitteilungen Heft 5/2016
Schwerpunktheft: Krisenerfahrung Hartz IV: Lebenssituationen im Grundsicherungsbezug
Zehn Jahre Hartz IV - eine kritische Würdigung (Markus Promberger, Philipp Ramos Lobato); Langzeitleistungsbezug und Langzeitarbeitslosigkeit: Definitionen, Quantitäten, Strukturen (Torsten Lietzmann); Materielle Lebensbedingungen im Grundsicherungsbezug (Bernhard Christoph); Soziale Netzwerke als Ressource für den Umgang mit Langzeitarbeitslosigkeit (Andreas Klärner, André Knabe); Gefühlte Mitte - Prekäre soziale Selbstverortung von Grundsicherungsbeziehenden (Andreas Hirseland); Psychische Folgen von Arbeitsplatzverlust und Arbeitslosigkeit (Karsten Paul, Andrea Zechmann, Klaus Moser); Anspruch und Wirklichkeit von Hartz IV - Zwischenbilanz aus gewerkschaftlicher Sicht (Wilhelm Adamy)

WSI-Mitteilungen Heft 4/2016

Neue Ideen für eine europäische Mitbestimmung (Anke Hassel); Das soziale Fortschrittpotokoll des europäischen gewerkschaftsbundes: Ein Vorschlag zur Weiterentwicklung (Martin Höpner); Arbeitsplatzqualität und weibliche Erwerbsbeteiligung in Europa (Agnieszka Piasna, Anke C. Plagnol); Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung: Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2015 (Peter Ellguth, Susanne Kohaut); Arbeitsuchend, aber (noch) nicht arbeitslos: Was kommt nach der Meldung? (Gesine Stephan); Arbeitszeitwünsche und ihre kurzfristige Realisierung (Hartmut Seifert, Elke Holst, Wenzel Matiaske, Verena Tobsch); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 3/2016
Schwerpunktheft: Betriebliche Mitbestimmung: Eine Bestandsaufnahme
Einstellungen zur Mitbestimmung der Arbeitnehmer - Welchen Einfluss haben Mitbestimmungserfahrungen? (Werner Nienhüser, Esther Glück, Heiko Hoßfeld); Erosion der betrieblichen Mitbestimmung - Welche Rolle spielt der Strukturwandel? (Peter Ellguth, Rainer Trinczek); Betriebsratsgründungen. Typische Phasen, Varianten und Probleme (Ingrid Artus, Clemens Kraetsch, Silke Röbenack); Das Betriebsratsverfahrensgesetz im Jahr 2016 - Mitbestimmungslücken und Reformbedarfe (Nadine Absender, Andreas Priebe); Die Zusammensetzung von Betriebsräten: Ergebnisse aus der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (Helge Baumann, Wolfram Brehmer); Dezentralisierung der Tarifpolitik - Ergebnisse der WSI-Betriebsrätebefragung 2015 (Marc Amlinger, Reinhard Bispinck); Betriebsratsvereinbarungen 2015 - Verbreitung und Themen (Helge Baumann, Manuela Maschke)

WSI-Mitteilungen Heft 2/2016

Gefragter denn je: Arbeitspolitische Artistik (Kerstin Jürgens); Bonuszahlungen an Manager. Eine Szenarienanalyse zu Gerechtigkeitsurteilen (Olaf Struck, Matthias Dütsch, Gesine Stephan); Erwerbsarbeit in der Weiterbildungsbranche - prekäre Beschäftigung in einem polarisiertem Arbeitsmarkt (Julia Alfänger, Robert Cywinski, Arne Elias, Rolf Dobischat); Dimensionen prekärer Beschäftigung und Gesundheit im mittleren Lebensalter (Silke Tophoven, Anita Tisch); Atypische Beschäftigung und Gesundheit in Europa (Petra Böhnke, Ann-Christin Renneberg, Isabel Valdés Cifuentes); Tarifpolitischer Jahresbericht 2015: Harte Arbeitskämpfe und kräftige Reallohnsteigerungen (Reinhard Bispinck); WSI-Mindestlohnbericht 2016: Anhaltende Entwicklungsdynamik in Europa (Thorsten Schulten); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 1/2016

Ein soziales und demokratisches Europa? Hindernisse und Handlungsperspektiven (Daniel Seikel); Langzeittrends zu mehr Ungleichheit und schwächeren Wohlfahrtsstaaten in Europa (Jason Beckfield); Der Pyrrhussieg des Egalitarismus. Einkommensungleichheiten in Europa (Martin Heidenreich); Menschenwürdige Mindesteinkommen von Armut betroffener Haushalte - eine Aufgabe für die EU?; Finanzierung als Kernproblem eines sozialen Europas (Andreas Nölke); Das soziale Europa im Rädewerk des Steuerwettbewerbs (Thomas Rixen), Ein finanzpolitisches Notfallprogramm zur Rettung des sozialen Europas (Achim Truger); Zwischenbilanz und Verbesserungspotenziale der Europa 2020-Strategie (Janine Leschke); "Living wages" oder Armutslöhne? Ziele einer europäischen Mindestlohnpolitik (Thorsten Schulten)

WSI-Mitteilungen Heft 8/2015

Die fünf Dimensionen einer solidarischen EU-Flüchtlingspolitik (Steffen Angenendt, Anne Koch); Frauenberufe, Männerberufe und die "Drehtür" - Ausmass und Implikationen für West- und Ostdeutschland (Anne Busch-Heizmann); Trendwende am deutschen Arbeitsmarkt seit 2005: Jobboom mit Schattenseiten? (Carina Sperber, Ulrich Walwei); Anspruchslöhne: Immer noch Unterschiede zwischen West und Ost (Christoph S. Weber, Philipp Dees); Dynamiken von Macht und Gegenmacht in der europäischen Lohnkoordinierung (Susanne Pernicka); u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 7/2015
Schwerpunktheft: Industriepolitik - Konzepte und Kontroversen
Industriepolitik: Theoretische Grundlagen, Varianten und Herausforderungen (Dieter Rehfeld, Astrid Ziegler); Wie viel Industrie braucht das Land? (Martin Gornig); Industriepolitik als Motor einer Qualitätsstrategie mit gesellschaftlicher Perspektive (Karl Aiginger); Instrumente der Innovationspolitik. Auf dem Weg zu einer neuen Industriepolitik? (Alexander Gerybadze); Konturen einer proaktiven Industriepolitik - das Beispiel Deutschland (Frank Gerlach, Astrid Ziegler); Industrielle Wertschöpfungsketten: Herausforderungen für das deutsche Industriemodell am Beispiel der Automobilindustrie (Antje Blöcker); Chinas Industriepolitik: auf dem Weg zu einem neuen Erfolgsmodell? (Margot Schüller); Europäische Industriepolitik zwischen Anspruch und Wirklichkeit (Bernd Lange); Bündnis Zukunft der Industrie - Industriepolitische Herausforderungen und PErspektiven aus Sicht der IG Metall (Wolfgang Lemb); Bündnis Zukunft der Industrie - Perspektive von Gesamtmetall (Oliver Zander)

WSI-Mitteilungen Heft 6/2015
Der Euroraum - reperaturbedürftig (Gustav Horn); In die Rente wider willen? (Martin Brussig); Verborgene Konflikte der Krise von Arbeit und Produktion (Mathias Heiden); Onsite-Werkverträge: Verbreitung und Praktiken im verabeitendem Gewerbe (Markus Hertwig, Johannes Kirsch, Carsten Wirth), Sozialstaat 4.0 - Tarifbindung und Arbeitszeit entscheiden (Jörg Hofmann, Tanja Smolenski)

WSI-Mitteilungen Heft 5/2015
Schwerpunktheft: Migration - Arbeitsmarkt - Soziale Sicherung
Arbeitskräftemobilität in der EU im Angesicht der Krise: Gewinner und Verlierer (Janine Leschke, Bela Galgóczi); Arbeitnehmerentsendung in der EU: Folgen für Arbeitsmarktintegration und soziale Sicherung (Ines Wagner); Die Arbeitsmarktintegration von Migranten und Migrantinnen in Deutschland. Ein Überblick nach Herkunftsländern und Generationen (Jutta Höhne, Karin Schulze Buschoff); Die Grenzen von Freizügigkeit und Solidarität - Der Ausschluss von EU-Bürgern aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende (Nadine Absenger, Florian Blank) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2015
Ist die Politik der Troika undemokratisch? (Wolfgang Merkel); Spielarten des Kapitalismus und die Eurokrise (Peter A. Hall); Digitale Arbeitswelten im europäischen Vergleich (Stefan Kirchner, Markus Wolf); Tarifbindung und betriebliche Interessenvertretung: Ergebnisse aus dem IAB-Betriebspanel 2014 (Peter Ellguth, Susanne Kohaut)

WSI-Mitteilungen Heft 3/2015
Schwerpunktheft: Schwächen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in veränderten Arbeitswelten
Aufstieg und Niedergang eines sozialpolitischen Handlungsfeldes: der Arbeits- und Gesundheitsschutz der Europäischen Union (Laurent Vogel); Aufsicht im Arbeitsschutz - internationale Anforderungen und Impulse (Wolfhard Kohte); Leistungsdruck, Arbeitsverdichtung und die (ungenutzte) Rolle von Gefährdungsbeurteilungen (Elke Ahlers); Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung - ein wichtiges gesellschaftliches Handlungsfeld (Ingo Nürnberger) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2015
WSI-Mindestlohnbericht 2015 - Ende der Lohnzurückhaltung? (Thorsten Schulten); Tarifpolitischer Jahresbericht 2014: Zwischen Mindestlohn und Tarifeinheit (Reinhard Bispinck); Informelle Tarifabweichungen und die innere Erosion des deutschen Tarifsystems (Alexandra Mergener, Fabienne Décieux, Oliver Nachtwey); Betriebliche Regulierung des übergangs von der Erwerbsphase in den Ruhestand (Norbert Fröhler)

WSI-Mitteilungen Heft 1/2015
Schwerpunktheft: Vom Gender Mainstreaming zur Quote? - Gleichstellungspolitiken in Europa
EU-Strategien zur Geschlechter- und Lohngleichstellung und die Auswirkungen der Wirtschaftskrise (Mark Smith, Paola Villa); Was macht eine effiziente Gleichstellungspolitik aus? Das Instrument Frauenquote im internationalen Vergleich (Silke Bothfeld, Sophie Rouault); Gleichstellungspolitik in Nordeuropa: Quotenregelungen für Eltern und Führungskräfte (Anette Borchorst, Mari Teigen); Gleichstellung als arbeitspolitisches Feld. Symbolische Gewalt und Leistungsregime (Maria Funder, Martina Sproll) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 8/2014
TIPP: Arbeitsplatzprognosen und Risikoanalyen (Stefan Beck, Christoph Scherrer); WSI-Verteilungsbericht 2014 (Dorothee Spannagel, Eric Seils); Atypische Beschäftigungsverhältnisse im öffentlichen Dienst (Berndt Keller, Hartmut Seifert); und weitere Beiträge

WSI-Mitteilungen Heft 7/2014
Schwerpunktheft: "Grenzen des Wachstums - Grenzen des Kapitalismus?"
"Peak Capitalism?" Wachstumsgrenzen als Grenzen des Kapitalismus (Birgit Mahnkopf); Moderne Ökonomie ohne Wachstumszwang: ein Wunschtraum? (Christoph Deutschmann); Die Erzeugung kapitalistischer Realitätsprobleme: Wachstumsregime und ihre subjektiven Grenzen (Dennis Eversberg); Zwischen Firmenbewusstsein und Wachstumskritik. Empirische Befunde aus einem industriebetrieb (Klaus Dörre, Hajo Holst, Ingo Matuschek) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 6/2014
Wandel von Produktionsarbeit - "Industrie 4.0" (Hartmut Hirsch-Kreinsen); Arbeitsbeziehungen in der Zerreißprobe? Reformen in Italien und Spanien während der Großen Rezession (Guglielmo Meardi); Bestand und Turnover in der Grundsicherung (Lena Koller-Bösel, Torsten Lietzmann, Helmut Rudolph); Konfessionszugehörigkeit als Selektionskriterium bei Stellenausschreibungen kirchlicher Arbeitgeber (Sebastian Hempel, Michael Mroß) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 5/2014
Schwerpunktheft: "Streik und sozialer Protest"
Voraussetzungen internationaler Solidarität: Zur Diskussion um einen europäischen Generalstreik (Heiner Dribbusch); Ende des Abwärtstrends? Zur Entwicklung des Streikvolumens in Westeuropa seit Beginn der Wirtschaftskrise (Kurt Vandaele); Die griechische Gewerkschaftsbewegung: Protest- und Sozialbewegungen im Kontext der Austeritätspolitik (Markos Vogiatzoglou); Stand up and make them do the rigth thing! Ein Arbeitskonflikt im prekären Dienstleistungsbereich Großbritanniens (Ingrid Artus) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2014
Wohlfahrtssysteme in Europa und den USA: Annäherung des konservativen deutschen Modells an das amerikanische? (Martin Seeleib-Kaiser); Erwerbsminderungsrente nach Bezug von ALG II: Auswirkungen der reformen auf die Versicherungsbiografien (Tatjana Mika, Janine Lange, Michael Stegmann); Betriebliche Mitbestimmung aus Sicht der Beschäftigten - Ergebnisse einer Mitarbeiterbefragung bei Volkswagen (Alexandra Baum-Ceisig, Nicolai Feyh, Ludger Pries); Aktive Lohnpolitik in Europa (Jörg Hofmann) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 3/2014
Schwerpunktheft: "Arbeitsmarkt und soziale Sicherung: Zeit für eine neue Agenda"
Arbeitsmarktreformen und "Beschäftigungswunder" in Deutschland (Matthias Knuth, Petra Kaps); Politische Grundlagen und Folgen von Dualisierungsprozessen: Eine politische Ökonomie der Hartz-Reformen (Ursula Dallinger, Sebastian Fückel); Paradigmenwechsel durch inkrementellen Wandel: Was bleibt von der Arbeitslosenversicherung? (Silke Bothfeld, Peer Rosenthal); "Aufstocker": Folge der Arbeitsmarktreformen? (Helmut Rudolph) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2014
Auf zu neuen Ufern? Geschlechterleitbilder im Wandel (Ortrun Brand, Clarissa Rudolph); Leistungsentgelt in den Kommunen: Praxis einer umstrittenen Regelung (Werner Schmidt, Andrea Müller); Mitbestimmung und Leiharbeit (Ingrid Artus); WSI-Mindestlohnbericht 2014 - stagnierende Mindestlöhne (Thorsten Schulten); Arbeitgebermaßnahmen gegen Betriebsräte: Angriffe auf die betriebliche Mitbestimmung (Martin Behrens, Heiner Dribbusch) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 1/2014
Schwerpunktheft: "Zukunft der Facharbeit"
Facharbeit, Berufe und berufliche Arbeitsmärkte (Gerhard Bosch); (Neu)Bewertung und Eingruppierung von Facharbeit in der chemischen Industrie und in der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württembergs (Reinhard Bahnmüller); Die Erneuerung beruflicher Lern- und Karrierewege am Beispiel der Industriekaufleute (Tabea Bromberg, Thomas Haipeter, Angelika Kümmerling); Das ausbildungsintegrierende duale Studium (Sirikit Krone, Ulrich Mill) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 8/2013
Erwerbsminderungsrenten - ein vergessenes soziales Problem? (Gerhard Bäcker); Gesundheitliche Folgen von Einkommens(un)gerechtigkeit (Reinhard Schunk u.a.); Europäischer Tarifbericht (Thorsten Schulten); Leiharbeit in Europa (Eckhard Voss, Katrin Vitols) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 7/2013
Schwerpunktheft: "Zerfällt die deutsche Arbeitgeberlandschaft?"
Arbeitgeberverbände - auf dem Weg in den Dualismus? (Martin Behrens); Stabilisierung des Verbandstarifvertrags: Widersprüchliche Impulse der Rechtsordnung? (Manfred Walser); Tarifpolitische Positionen der deutschen Arbeitgeberverbände (Manuel Nicklich); Zwischen Tradition, Strukturwandel und Shareholder Value - Arbeitgeberverbände in der Energiewirtschaft (Thomas Haipeter) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 6/2013
Wechselwirkungen zwischen Mindest- und Tariflöhnen (Gerhard Bosch/Claudia Weinkopf); Tarifpolitischer Halbjahresbericht: Eine Zwischenbilanz der Lohn- und Gehaltsrunde 2013 (Reinhard Bispinck); Lebensqualität in Deutschland und Europa (Hans Dubois/Eszter Sandor/Erika Mezger); Neue Organisations- und Beschäftigungsaspekte - Arbeitsbeziehungen im Fokus (John W. Budd) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 5/2013
Schwerpunktheft: "Altern in der Arbeitsgesellschaft"
Aktives Altern-Erwerbstätigkeit und bürgerschaftliches Engagement im Rentenalter (Markus M. Grabka); Auswirkungen von Kindererziehung auf Erwerbsbiografien und Alterseinkommen von Frauen (Dina Frommert u.a.); Akteure und Akteurskonstellationen alter(n)sgerechter Arbeitspolitik (Klaus-Peter Buss/Martin Kuhlmann); Armut im Alter-aktuelle Daten und Entwicklungen (Eric Seils) u. a.

WSI-Mitteilungen Heft 4/2013
Schadet die Flexibilisierung des Arbeitsmarktes der Innovation? (Alfred Kleinknecht u.a); Arbeitmarkteffekte atypischer Beschäftigung (Christian Hohendanner/Ulrich Walwei); Betriebliche Weiterbildung in Klein- und Mittelbetrieben (Rolf Dobischat/Karl Düsseldorf) u.a. 

WSI-Mitteilungen Heft 3/2013
Schwerpunktheft: "Vom Ernährerlohn zum Familieneinkommen"
"Familienlohn" - Zur Entwicklung einer Normierung geschlechtsspezfischer Arbeitsteilung (Karin Gottschall/Tim Schröder); Wer erhält einen Familienlohn? (Tim Schröder/Andrea Schäfer); Familieneinkommen als neue Normalität? (Ina Berninger/Irene Dingeldey) u.a.

WSI-Mitteilungen Heft 2/2013
u.a. zu den Themen: Betriebübergreifender Personaleinsatz, Werkvertragsunternehmen, Tarifpolischer Jahresbericht 2012, WSI-Mindestlohnbericht 2013

WSI-Mitteilungen Heft 1/2013
Schwerpunktheft: "Von Insidern und Outsidern: Zur Integrationsfähigkeit des Berufsbildungssystems"

WSI-Mitteilungen Heft 8/2012
u.a. zu den Themen: Arbeit und Nachhaltigkeit, Genossenschaften, Arbeitszeiten von Frauen, Europa vor dem Bundesverfassungsgericht, Rentenpolitik

WSI-Mitteilungen Heft 7/2012
Schwerpunktheft: "Stabilisierung des Flächentarifvertrags - Reform der Allgemeinverbindlicherklärung"

WSI-Mitteilungen Heft 6/2012
u.a. zu den Themen: Privatisierte Alterssicherung, Europäischer Tarifbericht des WSI, Bildungspolitische Reformen, Tarifpolitischer Halbjahresbericht

WSI-Mitteilungen Heft 5/2012
Schwerpunkt: "Berufliche Bildung in Unternehmen - Strukturen und Entwicklungen

WSI-Mitteilungen Heft 4/2012
u.a. zu den Themen: Rentenantwartschaften, soziale Krankenversicherung, Entgrenzung, solidarische Ökonomie, Verzichtsmythen

WSI-Mitteilungen Heft 3/2012
Schwerpunktheft "Leistungsempfänger, Bürger oder Konsumenten? Nutzer in der Sozialpolitik"

WSI-Mitteilungen Heft 2/2012
u.a. Tarifpolitischer Jahresbericht; Mindestlohnbericht; Perspektiven alter(n)sgerechter Betriebs- und Tarifpolitik; Arbeitbedingungen und Qualität privater Lebensverhältnisse; Arbeitszeitwünsche

WSI-Mitteilungen Heft 1/2012
Schwerpunktheft "Mini-Jobs" (u.a. Voss/Weinkopf: Niedriglohnfalle Minijob; Bäcker/Neuffer: Von der Sonderregelung zur Beschäftigungsnorm - Minijobs im deutschen Sozialstaat)

 


Sozialer Fortschritt (Abstracts zum Download)

Sozialer Fortschritt Heft 07/2016
Berufliche Weiterbildung von Arbeitslosengeld-II-Empfängern. Langfristige Wirkungsanalysen (Sarah Bernhard); Staat statt Betrieb und Tarif. Ein Beitrag zur Diskussion um die (Re-)Flexibilisierung des Rentenübergangs (Norbert Fröhler); A Quantum of Solace - An Examination of the Voluntary Extended Unemployment Insurance for the Self-Employed in Germany (Frank Wießner, Michael Schleinkofer, Katalin Evers)

Sozialer Fortschritt Heft 06/2016
Erwerbsstatus und subjektive Gesundheit bei Jugendlichen mit Behinderung in der beruflichen Ersteingliederung in den Arbeitsmarkt (Nancy Reims); "Inklusive Berufsausbildung" - ein Schlüssel für bessere Bildungswege von Jugendlichen mit Hauptschulabschluss (Ruth Enggruber); Die ersten fünf Jahre nach einer berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme (BvB) - Befunde zum Übergang in Ausbildung und Beschäftigung (Hannelore Pflicht); u.a.

Sozialer Fortschritt Heft 05/2016
Soziale Situation der Pflegepersonen: Was bleibt nach dem Pflegestärkungsgesetz I und II zu tun? (Werner Hesse); Pflege zahlt sich aus - Der Beitrag nichterwerbsmäßiger Pflege zur Alterssicherung (Christin Czaplicki); Was kommt nach der Pflege? Die Pflege eines Angehörigen senkt beschäftigungschancen von Pflegepersonen nachhaltig (Wolfgang Keck); u.a.

Sozialer Fortschritt Heft 04/2016
Veränderungen von Rentenübergangsformen und Erwerbsdauern: Auswirkungen auf das individuelle Renteneinkommen (Laura Romeu Gordo, Julia Simonson); System-Immanente intra-generationalle Umverteilung in der gesetzlichen Rentenversicherung: Wie groß ist die kohortenspezifische Lücke zwischen Beitrags- und Teilhabeäquivalenz? (Sven Stöwhase); Kaufkraftbereinigte Renten in Deutschland: Eine Analyse auf Kreisebene (Christoph Metzger); Einstieg in den Ausstieg? Die Entwicklung der Förderung der "Riester-Rente" (Florian Blank)

Sozialer Fortschritt Heft 03/2016
Thesen zur Sozialverträglichkeit der Förderung erneuerbarer Energien durch das EEG - eine kritische Analyse (Erik Gawel, Klaas Korte, Kerstin Tews); In den 2000er Jahren ist alles anders? Die abnehmende Bedeutung des sektoralen Strukturwandels für den Rückgang der Lohnquote in Deutschland (Alexander Herzog-Stein, Jonas Löbbing, Ulrike Stein); Aus der Praxis: Niedrigschwelle soziale Dienstleistungen (Andreas Kuhn)

Sozialer Fortschritt Heft 01-02/2016
Schwerpunkt: Innovationen in der Sozialwirtschaft
Personalbezogene Dienste: Vom Krisendiskurs zu Sozialer Innovation (Michaela Evans, Josef Hilbert); Soziale Innovationen - Innovationen des Sozialen. Begriff und Geschäft der Neuerung im Kontext der Sozialwirtschaft (Wolf-Rainer Wendt); Soziale Innovationen - ein neues Konzept sozialer Dienstleistungsproduktion und seine Folgen für die Sozialwirtschaft (Monika Burmester, Norbert Wohlfahrt), Die europäische Debatte um soziale Innovation: Chancen und Risiken für die Sozialwirtschaft (Anke Böckenhoff)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2015

Das Phänomen der Nicht-Versicherung im Gesundheitssystem der USA (Ines Läufer); Kann die internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) für die Einschätzung von Behinderungen nach SGB IX genutzt werden? (Wolfgang Seger); fachkräftesicherung in der Gesundheits- und Krankenpflege vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in Rheinland-Pfalz - Ausbildungsstättenplanung in der Gesundheits- und Krankenpflegerausbildung (Heiko Strohbach)

Sozialer Fortschritt Heft 11/2015

Inklusive Bildung – Zum Stand der Umsetzung des Artikels 24 der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Rolf Werning, Sören Thoms); Soziale Inklusion und Teilhabe – Die Reform der Eingliederungshilfe unter Berücksichtigung des Rechts auf unabhängige Lebensführung und Einbeziehung in die Gemeinschaft aus Art. 19 BRK (Gabriele Kuhn-Zuber); Barrierefreiheit und angemessene Vorkehrungen (Felix Welti); Die medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen im deutschen Gesundheitssystem (Sascha Weber)

Sozialer Fortschritt Heft 09-10/2015
Schwerpunkt: Berufliche Selbstständigkeit und Entrepreneurship: Neue Perspektiven, neue Problemlagen
Selbstständigkeit, Unternehmertum oder Entrepreneurship? Differenzierungen der Felder unternehmerischen Handelns (Hans J. Pongratz, Lisa Abbenhardt); Diversifizierungsprozesse unternehmerischer Akteure und ihrer (möglichen) Folgen (Andrea D. Bührmann); Arbeit in der vernetzten Arbeitswelt - Herausforderungen und Forschungsperspektiven für das Arbeitsrecht (Andreas Bücker), Unternehmerinnen: Kontextuelle Faktoren der Zunahme von weiblicher Selbstständigkeit und Entrepreneurship (Dieter Bögenhold, Uwe Fachinger)

Sozialer Fortschritt Heft 08/2015
Schwerpunkt: Drei-Säulen-Modell der Alterssicherung revisited
Die betriebliche Altersversorgung als Gegenstand der Sozialpolitik - Stand der Dinge und Weiterentwicklung (Florian Blank); Die dritte Säule in der Alterssicherung - brauchen wir eine Neubewertung nach der Finanz- und Wirtschaftskrise? Deutschland im europäischen Vergleich (Traute Meyer); Einstürzende Neubauten - Statikprobleme im Säulenmodell der Alterssicherung (Frank Nullmeier), Herausforderungen für die Weiterentwicklung der Alterssicherung (Axel Reimann)

Sozialer Fortschritt Heft 07/2015
Übergang von der Schule in Ausbildung und Studium: Wirkt die soziale Herkunft unterschiedlich bei Männern und Frauen? (Ursula Beicht, Günter Walden); Monopolkommission 2014: Wahlrechte für hilfesuchende Bürger? - Ansatz nicht durchgehalten (Georg Cremer); Standpunkte: Der holprige Weg zum gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland (Gerhard Bosch)

Sozialer Fortschritt Heft 06/2015
Schwerpunkt: Subsidiarität als Zukunftsmodell
Subsidiarität revisted (Rolf G. Heinze, Thomas Klie, Andreas Kruse); Von der katholischen Soziallehre zur umfassenden Subsidiarität. Anmerkungen zu einer demokratietheoretischen Entwicklung (Rupert Graf Strachwitz); Zur Ambivalenz der neuen Subsidiarität (Tanja Klenk), Neue Rahmenbedingungen für Subsidiarität und ihre Auswirkungen auf Dritte-Sektor-Organisationen (Patrick J. Droß, Eckhard Priller)

Sozialer Fortschritt Heft 05/2015
Schwerpunkt: Kommunale Sozialpolitik. Aktuelle Diskussionen und Herausforderungen
u.a. Barrieren und Möglichkeiten der Kommune als vernetzter Sozialraum. Verdichtung einschlägiger Forschungserfahrungen in psychodynamischer Perspektive (Frank Schulz-Nieswandt, Hermann Brandenburg); Kommunale Strategien gegen Armut in Zeiten der Einkommenspolarisierung (Martin Kronauer); Vernetzung kommunaler Institutionen am Beispiel der Kinder- und Jugendhilfe (Sonja Reimer)

Sozialer Fortschritt Heft 04/2015
Schwerpunkt: Rationale Sozial- und Arbeitsmarktpolitik
u.a. Familie, Rente, Pflege: Die Sozialpolitik der Großen Koalition auf dem Prüfstand (Philipp Freitag); Rationale Gesundheitspolitik in Europa: Die Rolle der Nutzenbewertung für eine evidenzbasierte Arzneimittelversorgung (Remi Maier-Rigaud); Die Lohndebatte der Bundesbank: Paradigmenwechsel oder Sturm im Wasserglas? (Hagen Lesch)

Sozialer Fortschritt Heft 03/2015
Schwerpunkt: Arbeitsmarktpolitik- Fundament, Finanzierung, Folgen
u.a. Aktivierung als globales Modell - Wandel der Arbeitsmarktpolitik in europäischen Wohlfahrtsstaaten (Frank Sowa, Stefan Zapfel); Die Finanzlage der BA - konjunkturelle Risiken und arbeitsmarktpolitische Herausforderungen (Karl Heinz Hausner, Silvia Simon, Eugen Spitznagel); Hartz IV - Übergang von Jugendlichen in den Erwachsenenbereich (Klaus Kempkens)

Sozialer Fortschrift Heft 1-2/2015
Schwerpunkt: Institutionelle Weichenstellungen in der Pflegeversicherung - Eine Zwischenbilanz nach 20 Jahren
u.a. Die Pflegeversicherung als Sozialversicherung (Robert Paquet, Klaus Jacobs); Pflegeversicherung folgt Krankenversicherung - Fehlentscheidung oder zukunftsträchtig? (Heinz Rothgang); Strukturreform Pflege und Teilhabe (Rolf hoberg, Thomas Klie)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2014
Die Auflösung der Mittelschicht und wachsende Armut in Deutschland (Roland Verwiebe); Ungleichheit in Deutschland. Langfristige Trends, Wendepunkte (Markus M. Grabka); No Way Out. Dimensionen und Trends der Verfestigung der Armut in Deutschland (Olaf Groh-Samberg); Erklärungsansätze für die Ungleichheitsentwicklung in Deutschland (Ulrike Stein)

Sozialer Fortschritt Heft 11/2014
u.a. Beratung und Vermittlung von Arbeitslosen (Barbara Hofmann u.a.); Geduldete Fluchtmigranten und duale Ausbildung (Franziska Schreyer, Angelika Bauer)

Sozialer Fortschritt Heft 10/2014
u.a. Das Gesundheitssystem aus Innovationssystemperspektive (Nils B. Heyen, Thomas Reiß), Hemmnisse für den Ausbau der Kindertagesbetreuung (Henrik Egbert, Andreas Hildenbrand)

Sozialer Fortschritt Heft 9/2014
u.a. Zertifizierte Organkrebszentren und Onkologische Zentren - Grundlagen, Zertifizierungsverfahren und Verbreitung in der deutschen Krankenhauslandschaft (David Lewers, Max Geraedts); Zum Umgang mit Nicht-Zahlern in der Krankenversicherung (Leonard Münstermann, Christine Arentz, Ines Läufer); Gesundheitsökonomische Evaluation des Disease Management-Programms "Diabetes mellitus Typ 2" der Knappschaft Bahn See (Georg Greve, Stefanie Neimann, Stefan Hörter)

Sozialer Fortschritt Heft 8/2014
Schwerpunkt: Lokale Vernetzung in ausgewählten sozialpolitischen Handlungsfeldern
u.a. Genossenschaften als Akteure der regionalen Entwicklung (Ingrif Schmale, Johannes Blome-Drees); Demenzfreundliche Kommunen (Hermann Brandenburg, Matthias Brünett); Kommunale Bildungslandschaft (Ursula Köstler, Nocole Vetter), Andere Zuständigkeiten - andere Netze? Eingliederungshilfe (Lisa Ahles)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2014
u.a. Grünes Wachstum, Grüne Ökonomie und Gender (Birgit Soete); „Gender Accounting“ – Eine kurze Bestandsaufnahme und konzeptionelle Annäherung (Julia Schneider, Miriam Beblo und Friederike Maier); Die „Aktivierungsstrategie“ Arbeitsloser ohne Leistungsanspruch – Exklusion statt Inklusion, vor allem von Frauen (Sigrid Betzelt); Die Mutterschutzregelung in der EU-Richtlinie 2010/41: Zur Problematik der Angleichung von Rechten sozialer Sicherheit zwischen abhängiger und selbständiger Erwerbsarbeit (Ingrid Bierman und Claudia Gather)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2014
u.a. Chancen und Risiken eines sozialen Arbeitsmarktes (Michaela Flohr); Activation, Employability and Recent Trends in Labour Policies: A Comparison of the Italian and German Cases (Elisabetta Gualmini and Robert Rizzoa); Kostentransparenz in der privaten Altersvorsorge (Karl Michael Ortmann); Für eine bewusste neue Berufsetappe ab 55 (Hans H. Th. Sendler und Rüdiger Piorr)

Sozialer Fortschritt Heft 4-5/2014
u.a. Soziale Herkunft und berufliche Ausbildung (Mona Granato und Cornelia Weins); Berufsorientierung von "benachteiligten" Jugendlichen. Zur Relevanz sozialer Herkunft im Übergangssystem (Tobias Brändle und Sylvia Müller); Der pädagogische Umgang mit herkunfts- und milieubedingter Differenz im Zuge der Förderung von Ausbildungsreife in der Berufsvorbereitung (Marc Thielen); Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen in Ausbildungsverbünden: Chance oder Risiko für Jugendliche aus bildungsfernen Herkunftsmilieus? (Regula Julia Leemann und Rebekka Sagelsdorff)

Sozialer Fortschritt Heft 3/2014
u.a. Die Renteninformation - Eine Evaluation aus verhaltensökonomischer Perspektive (Marlene Haupt); Ist sanfter Paternalismus ethisch vertretbar? Eine differenzierte Betrachtung aus Sicht der Freiheit (Mira Fischer, Sebastian Lotz); Abschied von der Lebensstandardsicherung - Altersvorsorgeplanung im Spannungsfeld zwischen Unsicherheit und langfristiger Zielsetzung (Felix Wilke); Positionen: Theorie und Experimente in der Rentenpolitik (Stefan Traub)

Sozialer Fortschritt Heft 1-2/2014
Schwerpunkt: "Die Euro-Krise und das deutsche Modell der industriellen Beziehungen": Zusammenhang und Entstehungshintergründe von Euro- und Finanzkrise (Christoph Deutschmann); Das Ende der Pfadabhängigkeit? Umwälzungen in den industriellen Beziehungen seit der Krise (Bernadette Allinger, Jörg Flecker, Chrsitoph Hermann); Wettbewerbskorporatismus oder neue Machtressource? Gewerkschaftliche Betriebspolitik im Spannungsfeld der Korporatismuskritik (Martin Schwarz-Kocher); Der öffentliche Dienst in der Finanz- und Schuldenkrise (Berndt Keller)

Sozialer Fortschritt Heft 12/2013
u.a. Qualitätsagenda im Krankenhauswesen. Eine diffuse Agenda und reichlich Ambivalenz (Ingo Bode, Johannes Lange, Markus Märker); Krankenhausmarketing - Rahmenbedingungen und Überblick über den Stand der betriebswirtschaftlichen Forschung (David Matusiewicz, Jürgen Wasem, Harald Stollmeier, Tobias Bischkopf); Anmerkungen zur Messung von Armut (Bernd Eggen)

Sozialer Fortschritt Heft 10-11/2013
Schwerpunkt: "Soziale Gerechtigkeit - Stand und Perspektiven": u.a. Gleichheit, Ungleichheit, Verteilungsgerechtigkeit (Thomas Ebert); Gerechtigkeit und ihre Mechanismen in der Marktwirtschaft (Christoph Lütge); Chancen-, Leistungs- und Bedarfsgerechtigkeit - Anspruch und Wirklichkeit (Irene Becker)

Sozialer Fortschritt Heft 8-9/2013
Schwerpunkt: "Demographischer Wandel und Fachkräftesicherung im Bereich sozialer Dienstleistungen":
u.a. Fachkräfte gesucht – Rekrutierungsprobleme im Gesundheitswesen (Carina Himsel, Anne Müller, Michael Stops, Ulrich Walwei); Die Beschäftigungssituation in Dritte-Sektor-Organisationen. Das Sozialwesen im Vergleich
(Eckhard Priller, Claudia Schmeißer);  Befund Sociosclerose – Sozialwirtschaft in der Interessensblockade?
(Michaela Evans, Viacheslav Galchenko, Josef Hilbert)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2013 
Schwerpunkt: "Geteiltes Rentenrecht in Ost- und Westdeutschland":
u.a. Der ökonomische Angleichungsprozess (Victor Steiner); Wege zur Vereinheitlichung des Rentenrechts (Ragnar Hönig), Modelle für die Angleichung der Ost-Renten (Johannes Steffen)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2013 
Schwerpunkt: "Ein halbes Jahrhundert BSHG: Die Sozialhilfe auf dem Weg zum Auslaufmodell"

Sozialer Fortschritt Heft 5/2013 
Armutsgefährdungsquote und Mindestsicherungsquote (Eva Munz-König); Gute Arbeit oder zufrieden mit der Arbeit? Hagen Lesch/Holger Schäfer; On the Power of Childhood Impressions für Skill Formation (Friedhelm Pfeiffer)

Sozialer Fortschritt Heft 4/2013 
Schwerpunkt: "Herausforderungen der sozialen Altenarbeit"
Ältere Menschen mit geistiger Behinderung (Kristin Sonnenberg); Soziale Altenarbeit mit MigrantInnen (Kathrin Hahn); Berichte aus der Praxis

Sozialer Fortschritt Heft 3/2013 
24-Stunden Betreuung für ältere Menschen (Gudrun Bauer/August Österle); Beschäftigung und Entgeltentwicklung in den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (Ltz Bellmann u.a.); Marketing in der Gesetzlichen Krankenversicherung (Jürgen Wasem u.a.)

Sozialer Fortschritt Heft 2/2013 
Schwerpunkt: "Verbraucherpolitische Entwicklungen und Herausforderungen in der Sozialpolitik"
(Remi Maier-Rigaud); Eine restriktive Produktregulierung gehört auf die politische Agenda: Systematisierung und Diskussion von Reformvorschlägen zum Riester-Sparen aus verbraucher- und sozialpolitischer Sicht (Kornelia Hagen/ Wolfram Lamping); Der Patient als rationaler Verbraucher? Eine Leitbildanalyse ausgewählter Entwicklungen des deutschen Gesundheitssystems (Remi Maier-Rigaud); Verbraucher- und Unternehmerverhältnis: Konsumentengesetzbuch als Lösung? (Marina Tamm); Ausweg aus den Dilemmata der Verbraucherforschung? Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (Christian Bala/Klaus Müller)

Sozialer Fortschritt Heft 11-12/2012 
Selbstständigkeit im System der Erwerbstätigkeit (Dieter Bögenhold/Uwe Fachinger); Exklusion und Segmentation in der beruflichen Bildung im längerfristigen Vergleich (Klaus Troltsch/Günter Walden); Ohne Moos nichts los? Zugang junger Menschen zu Freizeitaktivitäten (Sonja Fehr); Einstellungen zur Rentenpolitik – Akzeptanz-, Funktions- und Reformdimensionen (Jens Becker/Geraldine Hallein-Benze); Alt und wohnungslos in München – eine Untersuchung über Lebenslagen älterer wohnungsloser Männer in einer Notunterkunft (Detlef Brem)

Sozialer Fortschritt Heft 10/2012 
An den Rändern der Bildungsgesellschaft – Teilhabedefizite gering qualifizierter Jugendlicher an schulischer und beruflicher Bildung und Möglichkeiten ihrer Förderung (Sabine Fromm und Maria); „Kleben bleiben?“ Der Übergang von Hauptschüler/innen in eine berufliche Ausbildung (Baas et. al.); Betriebe als Gatekeeper. Welche Rolle spielen die Betriebe für einen erfolgreichen Matching Prozess? (Bettina Kohlrausch); Modularisierung in der beruflichen Bildung – ein Ansatz zur sozialen Inklusion gefährdeter Jugendlicher? (Dieter Euler)

Sozialer Fortschritt Heft 9/2012 
Capitalists against capitalists: Widerstreitende Interessen von Unternehmen in der Sozialpolitik? (Jonas Pieper), Lebensbedingungen und Teilhabe von jungen sanktionierten Arbeitslosen im SGB II (Schreyer, Zahradnik, Götz), Gesundheitsberichterstattung: Wertfreie Wissenschaft? (Rüdiger Jacob), Berufsausstieg in der Pflege – Herausforderungen an die betriebliche Praxis (Hackmann, Müller)

Sozialer Fortschritt Heft 8/2012 
Entlastung von Niedrigverdienern durch progressive Sozialversicherungsbeiträge? (Gerhard Bäcker/Andreas Jansen), Der Gründungszuschuss vor und nach der Reform (Bernhard), Dient die Arbeitnehmerüberlassung für Langzeitarbeitslose als Brücke in nachhaltige Beschäftigung? (Lehmer), Soziale und regionale Disparitäten (Wrede)

Sozialer Fortschritt Heft 7/2012 
Verfassungsrechtliche Aspekte der Altersvorsorgepflicht für Selbstständige (Lenze); Gleitender Übergang in den Ruhestand durch Flexibilisierung der Teilrente (Gasche, Krolage); Pflege und Erwerbstätigkeit – Eine lebensverlaufstheoretische Perspektive (Czaplicki), Der Ausbau der betrieblichen Altersvorsorge: Soziale Ungleichheiten für Beschäftigte bei gleichzeitiger Wiederbelebung der Sozialpartner (Wiß)

Sozialer Fortschritt Heft 6/2012[nbsp]
Arbeitsmarktforschung im Spannungsfeld von Administration und Wissenschaft (Heyer), Ein-Euro-Jobs aus Sicht der Betroffenen (Christoph & Hohmeyer), Trägerübergreifende Teilhabeplanung (Seger), Flexibilität: Stabilität versus Instabilität (Seifert)

Sozialer Fortschritt Heft 5/2012 
Jubiläumsheft 60 Jahre "Sozialer Fortschritt":
Geschichte des Wohlfahrtsstaats in Europa; Sozialpolitik im Spannungsfeld von Nationalstaat und supranationalen Institutionen, Sozialpolitik und ihre Wissenschaft im Spiegel der Zeitschrift "Sozialer Fortschritt"; Widersprüche sozialer Integration in Zeiten von Ökonomisierung sozialer Sicherung

Sozialer Fortschritt Heft 4/2012 
Berufsorientierung, Berufsvorbereitung

Sozialer Fortschritt Heft 2/3 2012 
Schwerpunktheft "Fachkräftemangel/Arbeitsmarkt Pflege"

Sozialer Fortschritt Heft 1/2012 
U.a. zu den Themen: Alter und Wohnungslosigkeit, Arbeitsmarktabgrenzungen, Mindestlöhne

 


Zeitschrift für Sozialreform (mit ZSR-Kompakt zum Download)

Call for Abstracts für das ZSR-Schwerpunktheft "Autonomie und Sozialstaatlichkeit"

Die Zeitschrift für Sozialreform sucht wieder nach Beitragsvorschlägen für ein zukünftiges Schwerpunktheft. Dieses trägt den Titel "Autonomie und Sozialstaatlichkeit" und soll im September 2017 erscheinen. Abstracts mit einer maximalen Länge von 500 Wörtern sind bis zum 02. September 2016 an die Gastherausgeber des Heftes (stefanie.boerner@ovgu.de) sowie die Redaktion der ZSR (zsr@uni-bremen.de) zu richten. Weitere Informationen finden Sie unter www.z-sozialreform.de

 
Zeitschrift für Sozialreform 02/2016

Auslaufmodell oder Erfolgsgeschichte? Soziale Sicherung in globaler Perspektive (Aline Grünewald, Laura Seelkopf); Wenig gebildet, viel sanktioniert? Zur Selektivität von Sanktionen in der Grundsicherung des SGB II (Franz Zahradnik, Franziska Schreyer, Andreas Moczall, Lutz Gschwind, mark Trappmann); Schlechte Chancen ab 50? Übergänge älterer Arbeitsloser in Beschäftigung im Zeitvergleich (Georg Sieglen); Schwäche der Tarifautonomie und Legitimätsfragen im Arbeitsrecht und im Sozialrecht (Stephan Seiwerth)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2016

u.a. Rückblick auf die Alterssicherungspolitik im Jahr 2015 (Gerhard Bäcker); Rückblick auf die Arbeitsmarktpolitik im Jahr 2015 (Werner Eichhorst); Rückblick auf die Familienpolitik im Jahr 2015 (Irene Gerlach); Rückblick auf die Gesundheitspolitik im Jahr 2015 (Thomas Gerlinger); Nach dem Pflegestärkungsgesetz II: Eine alternative Interpretation der Probleme und ein Plädoyer für potenzialorientierte Reformen (Konstantin Kehl); Trotz Pflege kein Vereinbarkeitsproblem? Typische Arrangements und Ressourcen erwerbstätiger pflegender Söhne (Diana Auth, Mirjam Dierkes, Simone Leiber, Sigrid Leitner)

 
Zeitschrift für Sozialreform 04/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 04/2015
Schwerpunkt: Sozialpolitische Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen
u.a. Editorial. Sozialpolitsche Probleme bei der Gestaltung von Altersübergängen.(Martin Brussig, Thilo Fehmel); Eingeschränkte Vergleichbarkeit der Daten der Europäischen Arbeitskräfteerhebung am Beispiel der Beschäftigungsquote Älterer (Ulrike Famira-Mühlberger, Ulrike Huemer, Christine Mayrhuber); Arbeitslosigkeit und Frührente älterer Personen in Europa - Die Rolle von Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik aus der Lebenslaufperspektive (Katja Möhring, Jenny Bennett); Determinanten der Erwerbsteilhabe im höheren Erwerbsalter – das „lidA-Denkmodell zu Arbeit, Alter und Erwerbsteilhabe“ (Hans Martin Hasselborn, Melanie Ebener, Bernd H. Müller); Subjektive Umgangsweisen mit institutionellen Rentenübergangsmöglichkeiten (Simon Schmiederer); Die erwerbsbiografische Vorgeschichte der Frühverrentung wegen Erwerbsminderung (Janina Söhn, Tatjana Mika)

Zeitschrift für Sozialreform 03/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 03/2015
Schwerpunkt: Finanzialisierung des Alltags als Herausforderung für den Sozialstaat
Editorial. Finanzialisierung des Alltags als Herausforderung für den Sozialstaat (Jan-Ocko Heuer, Jürgen Schraten); Sparst Du noch oder leihst Du schon? Der Aufstieg kreditbasierter Sozialpolitik in Deutschland (Daniel Mertens); Culture matters. Die Finanzialisierung der Alterssicherung im Ländervergleich (Patricia Frericks); Insolvenz als Endpunkt oder Anfang? Leben in Überschuldung in einer finanzialisierten Alltagswelt (Patricia Pfeil, Marion Müller, Lisa Donath, Udo Dengel); Private Überschuldung und Sozialpolitik: Varianten der staatlichen Regulierung von Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung (Jan-Ocko Heuer)

Zeitschrift für Sozialreform 02/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 02/2015
„Die Moderne ist das fortgesetzte Stolpern von Krise zu Krise“ (Franz-Xaver Kaufmann, Stephan Lessenich); Mittelschicht und Wohlfahrtsstaat – Drei Deutungsmuster und ihre Relevanz für die Zukunft eines wohlfahrtsstaatlichen Grundkonsenses (Michael Haus); „Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen!“ Eine Vignettenanalyse zur Bestimmung eines Einkommensmindestbedarfs (Katharina Hörstermann, Hans-Jürgen Andreß); Kollektiv-ergänzende Kapitaldeckung in der sozialen Pflegeversicherung – Wirkungen des Pflegevorsorgefonds auf die Beitragssatzentwicklung (David Bowles, Wolfgang Greiner)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2015

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 01/2015
Rückblick auf die Entwicklung der Sozialpolitik im Jahr 2014 (Gerhard Bäcker, Werner Eichhorst, Irene Gerlach, Thomas Gerlinger); Fachinger, Uwe; Nellissen, Gabriele; Siltmann, Sina (2015): Neue Umsatzpotenziale für altersgerechte Assistenzsysteme? Ausweitung der Regelversorgung im SGB V (Uwe Fachinger, Gabriele Nellisen, Sina Siltmann); Vordenker der Sozialpolitik: Gustav Möller – Wegbereiter des Universalismus im Wohlfahrtsstaat Schweden (Uwe Schwarze); Der Staat als Wissensapparat. Konzeptionelle Überlegungen zu einer nicht-funktionalistischen Funktionsanalyse des Sozialstaats (Markus Griesser)

Zeitschrift für Sozialreform 04/2014

ZSR-Kompakt - Zusammenfassung der Zeitschrift für Sozialreform Heft 04/2014
Würdigung eines Wissenschaftlers des sozialen Rechtsstaats: Gerhard Igli (Felix Welti); Reformbedarf im deutschen Gesundheitssystem aus Sicht der Bevölkerung (Claus Wendt, Elias Naumann, Julia Klitzke); Kosten sozialrechtlich anerkannter Pflegebedürftigkeit im Querschnitt (David Bowles, Sveja Eberhard, Ansgar Lange, Wolfgang Greiner, Jan Zeidler); Transferleistungen zur Sicherung angemessenen Wohnens (Joachim Kirchner, Holger Cischinksy, Markus Rodenfels); Entstaatlichung - Vertariflichung - Verbetrieblichung: Politik und Praxis des flexiblen Übergangs in den Ruhestand (Norbert Fröhler)

Zeitschrift für Sozialreform 03/2014

Was heißt 'Eigenverantwortung für den Lebensunterhalt'? Eine ländervergleichende Analyse von Armutsrisiken und Einkommensaufstockung bei Alleinerziehenden (Karen Jaehrling); Unter- und Überbeschäftigung in Deutschland: Eine Analyse der Arbeitszeitwünsche von Erwerbstätigen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels (Daniel Ehing); Lohnpolitische Koordinierung in der Eurozone: Ziele, Interessen, Hindernisse (Hagen Lesch); Dynamik sozialpolitischer Innovationen. Deutungsmuster zum Bedingungslosen Grundeinkommen (Matthias Müller)

Zeitschrift für Sozialreform 02/2014

Editorial. Welche Zukunft hat der 'arbeitende Staat'? Perspektiven wohlfahrtsstaatlicher Akteure, Professionen und Praktiken (Karin Gottschall, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Berthold Vogel); Wandel von Beschäftigung und Arbeitsbeziehungen im öffentlichen Dienst in Deutschland - zur Erosion einer sozialstaatlichen Vorbildrolle (Kendra Briken, Karin Gottschall, Sylvia Hils, Bernhard Kittel); Accounting in der Arbeitsverwaltung: Vermittlungsfachkräfte zwischen Steuerungsimperativen und autonomen Vermittlungshandeln (Frank Sowa, Ronald Staples); Der 'arbeitende Staat' als 'Dienstleistungsunternehmen' revisited: Berufliches Handeln und Selbstbedeutungen von Frontline-Beschäftigten nach zwanzig Jahren New Public Management (Ariadne Sonermann, Kathrin Englert, Oliver Schmidtke, Wolfgang Ludwig-Mayerhofer), Arbeiten für das Gemeinwohl? Eine internationale Literaturumschau (Andreas Pfeuffer, Berthold Vogel, Sascha Wiegrefe)

Zeitschrift für Sozialreform 01/2014

Rückblick auf die Entwicklung der Sozialpolitik im Jahr 2013 (Gerhard Bäcker, Werner Eichhorst, Irene Gerlach, Thomas Gerlinger); Arbeitsbelastungen im letzten Beruf und Verrentungszeitpunkt. Beschleunigen hohe Belastungen den Übergang in den Ruhestand? (Martin Brussig); Finanzielle Auswirkungen der Einführung eines Grundsicherungsabstandsgebots auf die gesetzliche Rentenversicherung - Ergebnisse einer Mikrosimulation (Sebastian Finkler Stefan Traub); Die Sicht der Bürgerinnen und Bürger auf Sozialstaat und Generationenverhältnisse in einer alternden Gesellschaft. Eine Analyse von gruppendiskussionen (Achim Goerres, Katrin Prinzen)


Soziale Sicherheit

Soziale Sicherheit Heft 07/2016
Schwerpunkt: Bundesteilhabegesetz: Was bringt es behinderten Menschen?
u.a. Rehabilitation: Gesetzentwurf des Bundesteilhabegesetzes: Positive Ansätze werden (noch) durch Verschlechterungen überdeckt (Markus Hofmann); Zur Entstehungsgeschichte des Bundesteilhabegesetzes (Harry Fuchs); Entwurf des BTHG: Verbesserungen im Schwerbehindertenrecht (Harry Fuchs, Hans Nakielski); Entwurf des BTHG: Eingliederungshilfe wird nur formal aus dem Fürsorgesystem ausgegliedert (Harry Fuchs, Hans Nakielski); Entwurf des BTHG: Keine Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (Harry Fuchs); Entwurf des BTHG: Weg zurück zur minimalen Teilhabe (Harry Fuchs)

Soziale Sicherheit Heft 06/2016
Schwerpunkt: Betriebliche Altersversorgung: Welche Reform ist notwendig?
u.a. Reform der betrieblichen Altersversorgung steht bevor (Hans Nakielski); Reform der betrieblichen Altersversogrung: Einschätzungen und Positionen aus Sicht der IG Metall (Kerstin Schminke); Reform der betrieblichen Altersversorgung aus Sicht von ver.di: Vorstellungen zur Stärkung der bAV für Geringverdiener (Judith Kerschbaumer); Stärkung der betrieblichen Altersversorgung - warum eigentlich und zu welchem Ziel? (Astrid Wallrabenstein)

Soziale Sicherheit Heft 05/2016
Schwerpunkt: Umfrage bei Krankenkassen: Freie Klinikwahl?
u.a. (Freie) Krankenhauswahl und Fallpauschalen (Rolf Winkel); Krankenkassen-Umfrage der Sozialen Sicherheit ergibt: Mehrkosten bei freier Krankenhauswahl spielen in der Praxis keine Rolle (Rolf Winkel, Hans Nakielski); Private Zusatzversicherungen und Krankenhauswahl: Mogelpackungen dominieren den Markt (Rolf Winkel); Klinik-Suche mit Krankenhaus-Navis (Rolf Winkel); Die betriebliche Krankenversicherung: Eine sinnvolle betriebliche Sozialleistung? (Susanne Eva Schulz, Florian Blank)

Soziale Sicherheit Heft 04/2016
Schwerpunkt: Riester-Rente gescheitert: Abriss oder Sanierung?
u.a. Riester-Rente im Mittelpunkt der entflammten Rentendebatte (Hans Nakielski); Riester-Rente und Legitimationsprobleme des Drei-Säulen-Modells: Zur Zukunft der privaten Altersvorsorge und zum Vorschlag der Grünen (Markus Kurth); Runderneuerung der Riester-Rente: Mehr von der falschen Medizin? (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 03/2016
Schwerpunkt: Vor Sozialwahl 2017: Erfolge von Selbstverwaltern
u.a. Gesundheit: Vor der Sozialwahl 2017: Soziale Selbstverwaltung im Blick (Hans Nakielski); Aus der Praxis der Selbstverwaltung: Beispiele für erfolgreiches Handeln bei den Krankenkassen (Teil 1) (Thomas Gerlinger, Nora Knötig, Daniel Lückenbach, Johannes Staender, Thomas Wüstrich); Vor und nach der Hartz IV-Reform: Wie sich Einkommen und Ausgaben der Betroffenen verändert haben (Irene Becker)

Soziale Sicherheit Heft 02/2016
u.a. GKV-Finanzierung: Einnahmen und Ausgaben driften auseinander (Hans Nakielski); GKV-Finanzierung: Benötigte und tatsächliche Zusatzbeiträge der Kassen (Wolfgang Rogalski, Valentin Eck, Ines Koller); Krankenversicherung: Was sich 2016 ändert(e) (Rolf Winkel, Hans Nakielski)

Soziale Sicherheit Heft 01/2016
Schwerpunkt: Zwischenbilanz: Ein Jahr gesetzlicher Mindestlohn
u.a. Ein Jahr gesetzlicher Mindestlohn: Wer profitiert? Wo hapert es noch? (Claudia Falk); Gesetzlicher Mindestlohn in Deutschland: Jahresbilanz der Rechtsprechung (Marta Böning, Torsten Walter); Die "regionalen Pflegebudgets": Wie die Bertelsmann Stiftung und Prognos AG die Pflege billiger machen wollen (Daniel Kreutz)

Soziale Sicherheit Heft 12/2015
Schwerpunkt: Wohngeldreform 2016
u.a. Wohngeldreform 2016: Die wesentlichen (Neu-)Regelungen beim Wohngeld (Rolf Winkel); Wohngeldreform 2016: Auswirkungen auf Grundsicherungsbezieher (Kerstin Bruckmeier, Jürgen Wiemers); Von der Arbeitsmarktpolitik vernachlässigte Langzeitarbeitslose: Warum ihre Zahl seit fünf Jahren stagniert (Wilhelm Adamy)

Soziale Sicherheit Heft 11/2015
Schwerpunkt: Sozialleistungen für Flüchtlinge: Worauf bestehen Ansprüche?
u.a. Sozialleistungen für Flüchtlinge: Investitionen in die Zukunft (Hans Nakielski); Existenzsicherung für Flüchtlinge: Die schmalen Leistungen zum Leben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Hans Nakielski); Flüchtlinge und Arbeitsmarkt: Prekarität verhindern - Perspektiven für alle schaffen (Stefanie Janczyk)

Soziale Sicherheit Heft 10/2015
Schwerpunkt: Große Pflegereform: Was sich alles ändern wird
u.a. Die große Pflegereform kommt. Die wichtigsten Änderungen des geplanten Pflegestärkungsgesetzes II im Überblick (Hans Nakielski); Bewertung der Pflegereform aus gewerkschaftlicher Sicht. Endlich - der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff kommt (Marco Frank); Das neue Begutachtungsverfahren zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit (Andrea Kimmel)

Soziale Sicherheit Heft 08-09/2015
Schwerpunkt: Die Selbstkontrolleure: Widerspruchsausschüsse der Kassen
u.a. Das Widerspruchsverfahren in der Kranken- und Pflegeversicherung. Wie erfolgreich sind Widersprüche gegen Krankenbescheide? (Günter Güner, Angelika Beier); Bessere Arbeit im Widerspruchsausschuss. Anregungen für eine gute Praxis in der Kranken- und Pflegeversicherung (Angelika Beier, Günter Güner); Teufelskreis Altersarmut: Warum das Rentenniveau angehoben werden muss (Eva-Maria Welskopp-Deffaa)

Soziale Sicherheit Heft 07/2015
Schwerpunkt: Hartz IV: Was ist zu vereinfachen?
u.a. Zu schwierig für die Große Koalition? Rechtsvereinfachungen im SGB II (Ingo Kolf); Umgangsmehrbedarf als Alternative zur temporären Bedarfsgemeinschaft im SGB II (Susanne Dern, Christine Fuchsloch); Mindestlohn und Minijobs: Steuerklassen-Effekt bremst Übergang in beitragspflichtige Beschäftigung (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 06/2015
Schwerpunkt: Jobcenter: Miese Arbeitsbedingungen - falsche Bescheide
u.a. Auch nach 10 Jahren Hartz IV: Jobcenter sind für ihre Aufgabe nicht gerüstet (Hans Nakielski); Jobcenter: Die letzten Außenposten des Sozialstaats und ihr Personal (Stefan Sell); Beratung bei Arbeitsagenturen und Jobcentern: Ein Vergleich der neuen SGB III-Integrationsberatung (INGA) mit dem Hartz IV-Fallmanagement (Klaus Kempkens)

Soziale Sicherheit Heft 05/2015
Schwerpunkt: Nach 25 Jahren Deutscher Einheit - Renteneinheit überfällig!?
u.a. Nach 25 Jahren Deutscher Einheit: Zur Entwicklung der Alterseinkünfte in Ostdeutschland (Alfred Spieler); Das ver.di-Modell 2.0 zur Ost-West-Rentenangleichung (Ragnar Hoenig, Judith Kerschbaumer); Alleinerziehende kommen zu kurz (Richard Hauser)

Soziale Sicherheit Heft 04/2015
Schwerpunkt: Existenzminimum - sind die Regelbedarfe zu niedrig?
u.a.Regelbedarfsermittlung - die verdeckte Armut drückt das Ergebnis (Irene Becker); Nach dem zweiten Regelbedarfsurteil der BVerG (Stephan Rixen); Selbstverwaltung in der Arbeitsverwaltung (Eva M. Welskop-Deffaa); Lohnnebenkosten (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 03/2015 
Schwerpunkt: Krankenhausreform - Pflegepersonal, Versorgungsqualität
u.a. Signale für gute Versorgung und gute Arbeit notwendig (Herbert Weisbrod-Frey); Bessere Pflegepersonalausstattung (Stefan Gress, Klaus Stegmüller); Personalbemessung in der Krankenpflege (Jürgen Wasem u.a.)

Soziale Sicherheit Heft 02/2015
Schwerpunkt: Reform des Schwerbehindertenrechts
u.a. Grad der Behinderung im Schwerbehindertenrecht (Ralf Dolata); Bedarfsermittlung und Hilfeplanung (Edna Rasch); Risikostrukturausgleich zwischen den Krankenkassen (Maximilian Gassner, Dirk Göpffahrt); Neuregelungen Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Altersvorsorge

Soziale Sicherheit Heft 01/2015
u.a. Arbeit und Soziales: Was sich 2015 ändert(e) (Rolf Winkel, Hans Nakielski)

Soziale Sicherheit Heft 12/2014
Schwerpunkt: Zehn Jahre Hartz IV: Was brachte die umstrittene Reform?
Wie es zu Hartz IV kam. Entstehungsgeschichte und Konzeption der tiefgreifendsten Reform des bundesdeutschen Sozialsystems (Christoph Butterwegge); Arbeitsmarktentwicklung und Hartz I-IV: Gesundung des Arbeitsmarktes durch die Hartz-Reformen? (Matthias Knuth); Das ungleiche Verhältnis von Fördern und Fordern bei Hartz IV: Die umfassenden Pflichten der Leistungsberechtigten im SGB II (Edzard Ockenga)

Soziale Sicherheut Heft 11/2014
Schwerpunkt: Reform der Selbstverwaltung
Vorschläge zur Stärkung der sozialen Selbstverwaltung (Angelika Beier, Günter Güner, Harry Fuchs); Krankenkassen-Zusatzbeiträge - Wettrennen um den günstigsten Satz (Hans Nakielski); Das neue Elterngeld Plus (Rolf Winkel)

Soziale Sicherheit Heft 10/2014
Schwerpunkt: Prävention verbessern - Beschäftigungsfähigkeit erhalten
Vierter Anlauf für ein Präventionsgesetz (Sonja König); Prävention als gemeinsame Aufgabe der SV-Träger (Karl-Heinz Köpke); Beiträge zum Ausgleich von Rentenabschlägen? (Norbert Fröhler)

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2014
Schwerpunkt: Pflege
Optionen und Barrieren der Intervention im häuslichen Umfeld (Beate Blättner u.a.); Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen (Heike Graf-Böhm); Neue Brücken für eine betriebliche und betriebsnahe Ausbildung (Wilhelm Adamy); Hatz IV für EU-Bürger?

Soziale Sicherheit Heft 07/2014
Schwerpunkt: Flexiblere Übergänge in die Rente - Wege zum besseren Altersausstieg
u.a. Flexibler Ausstieg oder Arbeiten bis zum Ende? (Hans-Jürgen Urban, Christoph Ehlscheid); Die Teilrente ab 60 als eine Option für flexible Übergänge (Dirk Neumann); Altersübergänge auch in schwierigen Branchen gestalten (Martin Mathes)

Soziale Sicherheit Heft 06/2014
Schwerpunkt: 10 Jahre nach den Hartz-Gesetzen: Neuausrichtung der Arbeitsmarktpolitik notwendig
u.a. Qualifizierung ausbauen, Benachteiligte gezielter fördern, Ausgrenzungen vermeiden. DGB-Vorschläge zur Neuausrichtung der Arbeitsmarktpolitik (Wilhelm Adamy, Elena Zavlaris, Sabrina Klaus-Schelletter); Mit angepassten Qualifizierungsbausteinen zum beruflichen Abschluss: Chance auf einen Berufsabschluss für junge Hartz-IV-Empfänger (Klaus Kempkens); Geplante »Rechtsvereinfachungen im SGB II«: Von Hartz IV zu Hartz V? (Christoph Butterwegge)

Soziale Sicherheit Heft 05/2014
u.a. Entwicklung der Lebenserwartung: Wie seriös sind die Prognosen? (Gerd Bosbach); Wie private Rentenversicherungen ihre Sterbetafeln gestalten (Axel Kleinlein); Sozialleistungen für Zuwanderer aus der EU (Eberhard Eichenhofer)

Soziale Sicherheit Heft 04/2014
Schwerpunkt: Eingliederungshilfe für Behinderte - Vorschläge für die geplante Reform

Soziale Sicherheit Heft 03/2014
u.a. Wie die Hartz-IV-Sätze klein gerechnet wurden (Irene Becker); Wie ein gesetzlicher Mindestlohn den Regelbedarf erhöht (Reinhard Schüssler, Irene Becker); Wohnungsanpassung für Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz (Dirk Wünnemann)

Soziale Sicherheit Heft 02/2014
Schwerpunkt "Rentenniveau": u.a. Steigendes Miet- und sinkendes Rentenniveau (Ralf Kreikebohm, Uwe Kolakowski); Für eine Rückkehr zur lebensstandardsichernden Rente (Ragnar Hoenig); Zu wievielen Ärzten gehen ältere Versicherte? (Georg Greve u.a.); Mehr Vergütungsgerechtigkeit in der GKV für die vergessenen Gesundheitsberufe (Stephan Rixen)

Soziale Sicherheit Heft 01/2014
u.a. Berufliche Wiedereingliederung und soziale Sicherung bei Erwerbsminderung (Oskar Mittag, Christina Reese, André Weel, Jim Faas, Wout De Boer); Erwerbsminderungsverfahren (Peter Voigt, Ufuk Deniz Ciynakli); Kaum noch Fusionen in der Sozialversicherung (Dieter Leopold)

Soziale Sicherheit Heft 12/2013
u.a. Koalitionsvertrag: Schwarz-rote Sozialpolitik; Selbstverwaltung in der GKV (Robert Paquet); Sozialwahlen (Wolfgang Aysass) 

Soziale Sicherheit Heft 11/2013
u.a. Weichenstellungen gegen künftige Altersarmut (Ralf Kreikebohm); Finanzierung höherer Mütterrenten (Hans Nakielski); Die Arbeitsmarktsituation Älterer (Wilhelm Adamy)

Soziale Sicherheit Heft 10/2013
u.a. Reform der Selbstverwaltung (Hans Nakielski), Selbstverwaltung und Gewerkschaften (Hendrik Scholz), Verdeckte Armut und Regelsatzhöhe (Rudolf Martens)

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2013 
u.a. Fast ein Drittel der Ausbildungswilligen im Übergangsbereich (Wilhelm Adamy), Vorschläge für eine grundlegende Reform im Erwerbsminderungsrecht (Henning Großkreutz, Felix Welti), An- oder Aufhebung der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung (Karl-Jürgen Bieback)

Soziale Sicherheit Heft 7/2013 
u.a. Chancen für ältere Langzeitarbeitslose (Matthias Knuth, Tim Stegmann, Lina Zink), Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff und seine Umsetzung (Heinz Rothgang)

Soziale Sicherheit Heft 6/2013 
u.a.: Betrieblicher Altersversorgung (Florian Blank), Betriebsrenten und Sozialbeiträge (Rolf Winkel), Welcher Lohn führt über die Hartz IV-Schwelle? (Gerhard Bäcker)

Soziale Sicherheit Heft 5/2013 
u.a.: Tafeln in Deutschland (Stefan Selke); Scham und Beschämung im deutschen Sozialstaat (Jens Becker); Mindesmengen im Krankenhaus (Hans Nakielski; Katja Fahlbusch) 

Soziale Sicherheit Heft 4/2013 
u.a.: Das Rehabilitationssystem in Deutschland; Reha - contra Budgetnormen; Soziale Ungleichheiten in der Rehabilitation; Personen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz; Altersgrenzen für den Eintritt in den Ruhestand: Eine Diskriminierung wegen des Alters?

Soziale Sicherheit Heft 3/2013 
u.a.: Kritisches zu den Armuts- und Reichtumsberichten der Bundesregierung; Kinderarmut in der Berichterstattung der Bundesregierung; Freiwillige Einzahlungen in die Rentenversicherung können sich lohnen;
Arbeitslosenversicherung und Hartz-IV-System:Bilanz des Jahres 2012 – Perspektiven für 2013

Soziale Sicherheit Heft 2/2013 
u.a.: Selbstverwaltung, abebbende Fusionwelle bei den Krankenkassen; Neue Leistungen für Demenzkranke, Partizipation in der Sozialpolitik, Agenda 2010, Armutsbericht des Paritätischen

Soziale Sicherheit Heft 1/2013 
u.a.: Die Alterssicherung von Frauen; Was sich 2013 ändert(e); DGB-Index: 56 Prozent beklagen starke oder sehr starke Arbeitshetze

Soziale Sicherheit Heft 12/2012 
u.a.: Vollversicherung in der Pflege; die wahren Kosten der Arbeitlosigkeit; Arbeitsmarktprobleme junger Erwachsener ohne Berufsabschluss

Soziale Sicherheit Heft 11/2012 
u.a.: Erwerbsminderungsrenten (Gerhard Bäcker; Hans Nakielski); Berufskrankheiten (Wolfgang Hien); Höherbewertungen von Beschäftigungs-, Ausbildungs- und Kindererziehungszeiten (Rolf Winkel)

Soziale Sicherheit Heft 10/2012 
u.a.: Vorsorgekonto der DRV Baden-Würtenberg, (Vollzeit-)Beschäftigte mit Niedriglohn

Soziale Sicherheit Heft 8-9/2012 
u.a.: 10 Jahre Fallpauschalen, GKV-Selbstverwaltung am Scheideweg, Die Renten-Konzepte des BMAS und des DGB

Soziale Sicherheit Heft 7/2012 
u.a.: Pflege, Bürgerabeit, Rentenzuschuss

Soziale Sicherheit Heft 6/2012 
Schwerpunktheft: Selbstverwaltung

Soziale Sicherheit Heft 5/2012
u.a. zu: Absicherung pflegender Angehöriger, Reformoptionen der Rentenversicherung

Soziale Sicherheit Heft 4/2012
U. a. zu den Themen: Alterssicherung, Kinderarmut, Selbstverwaltung

Soziale Sicherheit Heft 3/2012
Altersübergänge und Tarifpolitik, SGB III und SGB II - Bilanz 2011

Soziale Sicherheit Heft 1/2012
U.a. zu den Themen: Gesetzliche Neuregelungen, Altersgrenzenanhebung, flexible Altersübergänge

 


Zeitschriften nach Politikfeldern und Themengebieten


Zeitschriften in alphabethischer Reihenfolge